Smartphone

Vivo X60 Pro+ ist offiziell: Neues Highend-Smartphone mit Snapdragon 888 vorgestellt

Der chinesische Hersteller Vivo hat wie angekündigt im Heimatland mit dem X60 Pro+ ein neues Highend-Smartphone präsentiert. Vivo komplettiert mit diesem Modell die X60-Serie, welche sich bisher aus dem X60 und X60 Pro zusammensetzte. Das Vivo X60 Pro+ hebt sich insbesondere durch den schnelleren Prozessor und der besseren Kamera ab.

Wie es sich für ein 2021er Highend-Smartphone gehört, dient als Antrieb der aktuelle Qualcomm Snapdragon 888. Dieser wird je nach Speichervariante von 8 oder gar 12 GB RAM sowie entweder 128 oder 256 GB interner Speicherplatz flankiert. Das 6,56 Zoll AMOLED-Display bietet eine FHD+-Auflösung und eine Bildwiederholrate von 120 Hz. Der Fingerabdrucksensor befindet sich direkt unter dem Display.

Das Hauptaugenmerk richtete Vivo vor allem auf die Kamera, welche in Zusammenarbeit mit ZEISS entwickelt wurde und wieder eine “Gimbal”-Stabilisierung bietet. Die Kamera setzt sich aus einem 50 MP-Sensor von Samsung (GN1), einem 48 MP-Ultraweitwinkelsensor von Sony (IMX598), einen 32 MP Porträtsensor und eine 8 MP-Periskop-Kamera. Die Selfie-Kamera auf der Vorderseite löst mit 32 MP auf.

Der Akku bringt es auf eine Kapazität von 4200 mAh. Dieser lässt sich mittels Schnellladen mit maximal 55 Watt via Kabel aufladen. Auf Wireless-Charging via Qi verzichtet Vivo hingegen komplett – schade. Das Vivo X60 Pro+ wird mit Android 11 und der überarbeiteten Oberfläche namens Origin OS ausgeliefert.

In China kostet das Vivo X60 Pro+ mit 8 GB RAM und 128 GB Speicher umgerechnet ca. 685 Franken bzw. 636 Euro. Ob das Vivo X60 Pro+ auch in der Schweiz lanciert wird, ist weiterhin ungewiss. Es gibt zwar erste Hinweise darauf, dass Vivo auch in Österreich und der Schweiz starten könnte, doch diese wurden bis heute nicht bestätigt.

Weitere Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"