Zubehör

Google Nexus Q in seine Einzelteile zerlegt

Die Jungs von iFixit haben den kommenden Streamig-Player Google Nexus Q in seine Einzelteile zerlegt. Wie das Innenleben des Nexus Q ausschaut, wurde auf diversen Fotos festgehalten die unter diesem Link einsehbar sind.

Google hat viel Wert auf das Aussehen der “Kugel” mit LED-Leuchten gelegt, obwohl auch die technischen Spezifikationen auf dem Blatt ziemlich überzeugen können. Das Nexus Q kann über microHDMI an einen TV angeschlossen werden und soll dank einem Audiochip mit einer Leistung von 25 Watt für gute Musik sorgen. Als Prozessor kommt der Texas Instruments OMAP-4460-Dualcore-Prozessor zum Einsatz, der von 1GB RAM unterstützt wird. Der interne Speicherplatz beläuft sich auf 16GB. Die weiteren Features sind WiFi b/g/n, Ethernet, Bluetooth, NFC, microUSB-Anschluss und ein Anschluss für Lautsprecher.

Tags

Bruno Rivas

Ist schon seit dem T-Mobile G1 (Import) mit Android unterwegs und nach wie vor begeistert davon! Du findest mich auch auf Google+, Facebook und Twitter

Weitere Artikel

Kommentar verfassen

Close
Close