Home / Smartphone / Samsung Galaxy S3: Gerät definitiv durch Fremdeinwirkung explodiert

Samsung Galaxy S3: Gerät definitiv durch Fremdeinwirkung explodiert

Ich habe vor ein paar Wochen über das Samsung Galaxy S3 berichtet, welches in einer KFZ-Halterung explodierte und im Internet für Furore sorgte. Samsung hat daraufhin angekündigt, dass der Vorfall genaustens überprüft wird. Die Experten von Samsung haben sich das Gerät angeschaut und waren sich ziemlich sicher, dass das Gerät in einer Mikrowelle getrocknet wurde und so die Explosion verursachte.

Nun wurde das Gerät zur Kontrolle auch von einer unabhängigen Stellen (Fire Investigations UK)  untersucht, die zum gleichen Ergebnis kommen. Sie sind sicher der Sache sicher, dass die Explosion von einer externen Quelle verursacht wurde. Der User der die Fotos ins Internet stellte, hat sich unterdessen im irländischen Forum wieder zu Wort gemeldet und spricht von einem Missverständnis. Er bestätigt nun auch, dass das Gerät von einer Drittperson getrocknet wurde.

via Smartdroid.de / Quelle Samsung Tomorrow

Über Bruno Rivas

Ist schon seit dem T-Mobile G1 (Import) mit Android unterwegs und nach wie vor begeistert davon! Du findest mich auch auf Google+, Facebook und Twitter

Auch interessant

HMD Global/Nokia: MWC 2018 wird grossartig – neue Smartphones kommen, garantiert!

HMD Global wird als Nokia-Lizenznehmer ebenfalls auf dem Mobile World Congress 2018 in Barcelona vertreten …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen