Gaming

OUYA ab sofort in Deutschland erhältlich

Die flashpoint AG gibt heute die Veröffentlichung der Spiele- und Entertainment-Konsole OUYA in Deutschland bekannt. In der Technologie-Szene erlangte die OUYA globale Bekanntheit als eines der erfolgreichsten Projekte der Crowdfunding-Plattform Kickstarter. Zum Start haben Kunden bereits Zugriff auf eine Auswahl von rund 500 Spielen. OUYA ist ab sofort zum Preis von 119,99 EUR (UVP) im Handel erhältlich.

Anders als konventionelle Konsolen bietet OUYA ein offenes System, auf dem sich auch Hobby-Entwickler austoben können. Nicht nur eigene Spiele, auch Anwendungen und Tools können für die OUYA von kreativen Köpfen programmiert werden. OUYA-Spiele sind free-to-play-basiert und werden direkt auf die Konsole heruntergeladen. Herkömmliche Datenträger wie DVDs oder Blu-rays werden nicht benötigt. Spielehersteller und -entwickler haben freie Hand und können beispielsweise eine Demo oder auch das komplette Spiel kostenlos anbieten.

Zum Launch der Konsole stehen im OUYA-Game-Store rund 500 Spiele zur Verfügung. Um der rasant wachsenden Spiele-Bibliothek Rechnung zu tragen, wird es noch in diesem Monat ein Update geben, das für eine neue Benutzeroberfläche sorgt und das kinderleichte Navigieren durch die verfügbaren Software-Titel ermöglicht. Darüber hinaus kann neue Software über einen Web-Shop der Download-Liste der Konsole hinzugefügt werden.

Die Android-basierte OUYA ist das Ergebnis der wohl bekanntesten Kampagne der Crowdfunding-Plattform Kickstarter. Das angepeilte Ziel von 950.000 US-Dollar zur Finanzierung der Konsolen-Entwicklung wurde in weniger als neun Stunden erreicht und in den folgenden Wochen und Monaten insgesamt um das Zehnfache übertroffen.

Die deutsche Gaming-Szene freut sich seit Monaten auf die OUYA, und wir sind sehr stolz, dieses außerordentliche Stück Hardware in den deutschen Handel zu bringen“, kommentiert Michael Hermanns, Marketingleiter der flashpoint AG.

Tags

Bruno Rivas

Ist schon seit dem T-Mobile G1 (Import) mit Android unterwegs und nach wie vor begeistert davon! Du findest mich auch auf Google+, Facebook und Twitter

Weitere Artikel

Kommentar verfassen

Close
Close