Smartphone

LG G6: Kein modulares Smartphone mehr, wird sehr bald vorgestellt

Mit dem LG G5 hat der südkoreanische Hersteller ein (teilweise) modulares Smartphone auf den Markt gebracht. Nutzer konnten beispielsweise ein spezielles Kamera- oder ein Sound-Modul dazu kaufen, um das Gerät mit neuen Funktionen zu erweitern. Das hörte sich auf dem Papier ganz interessant an, konnte sich aber nicht wirklich durchsetzen.

Es überrascht mich deshalb keineswegs, dass der hochrangige Chief Technologist Skott Ahn gegenüber dem Wall Street Journal auf der CES in Las Vegas bestätigt hat, dass das LG G6 nicht mehr Modular aufgebaut sein wird. LG will den Fokus wieder mehr auf die Ästhetik und Usability richten, heisst es weiter im Artikel. Das nächste Flaggschiff-Smartphone aus dem Hause LG soll zudem schon sehr bald vorgestellt werden.

Ich rechne mit einer Vorstellung gegen Ende Februar, dann findet ja bekanntlich der Mobile World Congress in Barcelona statt. Schon das LG G5 wurde einen Tag vor der Eröffnung des Mobile World Congress‘ vorgestellt. Gut möglich also, dass LG wieder ein Event einen Tag vor der Eröffnung abhalten wird. Sind wir mal gespannt, was LG diesmal für ein Gerät präsentieren wird.

Tags

Bruno Rivas

Ist schon seit dem T-Mobile G1 (Import) mit Android unterwegs und nach wie vor begeistert davon! Du findest mich auch auf Google+, Facebook und Twitter

Weitere Artikel

Kommentar verfassen

Close
Close