Home / Gadget / LG G Watch powered by Android Wear vorgestellt

LG G Watch powered by Android Wear vorgestellt

LG Electronics (LG) hat den Markt der Wearables fest im Blick. Deshalb wurde heute die langerwartete LG G Watch vorgestellt. Sie ist eines der ersten Geräte, das mit Android Wear, Google’s neuem Betriebssystem ausgestattet ist. Dieses Sytsem weitet die Android-Plattform auf Wearables aus. Das Gadget wird um das Handgelenk getragen und soll mit seinem Design, das ganz ohne Knöpfe auskommt, viele Enduser ansprechen. Dabei kommen der G Watch ihr simples, minimalistisches Design, der „Auf einen Blick“-Zugang zu nützlichen Informationen und die nahtlose Verbindung mit anderen Android-Geräten zugute.

Als einer der ersten, die Produkte mit Android Wear vermarkten, wollten wir unseren Kunden einen essentiellen Begleiter präsentieren. Aber am allerwichtigsten war für uns: Es muss simpel sein„, so Dr. Jong-seok Park, Präsident und CEO der LG Electronics Mobile Communications Company. „Wir wollten ein Wearable schaffen, dessen Handhabung besonders leicht zu erlernen ist und das so intuitiv in der Bedienung ist, dass sich die Benutzer erst gar keine Gedanken über die Funktionen machen müssen. Darum geht es bei der LG G Watch.“

Smartwatches mit Android Wear haben das Ziel, die richtigen Informationen und die richtigen Empfehlungen dann anzubieten, wenn man sie benötigt„, so Sundai Pichai, Senior Vice President, Android, Chrome & Apps. „Es war uns eine Freude, gemeinsam mit LG am Launch der G Watch zu arbeiten – vor allem, was das simple und benutzerfreundliche Design anbelangt.“

„Always On“ – alles auf einen Blick
Im Herzen der G Watch ist ein kraftvoller und energieeffizienter Qualcomm Snapdragon 400 Prozessor, der mit 1.2 GHz. getaktet ist. Mit dem „Always-On“ 1.65-Zoll IPS Display mit geringem Stromverbrauch und realitätsgetreuer Farbwiedergabe bereichert die LG G Watch Android-Smartphones ideal, in dem sie im Nu praktische Informationen wiedergibt. Einen raschen Blick auf die Uhrzeit zu werfen, ist dank dem „Always-On“ Bildschirm problemlos möglich. Die LG G Watch ist über Bluetooth verbunden und zeigt Textnachrichten und Anruferinformationen an. Darüber hinaus lässt sich auch die Musik steuern – und das alles ohne dass das Smartphone auch nur aus der Tasche genommen werden muss.

Simple User Experience
Ein integraler Part der LG G Watch und Android Wear ist die simple, neue User Experience, die einerseits rund um Karten aufgebaut ist, die nützliche Informationen anzeigen und andererseits über Spracherkennung funktioniert. Sie ermöglicht es, einfach Fragen zu stellen oder Befehle auszuführen. Dank der Spracherkennung konnte LG die LG G Watch komplett ohne Knöpfe oder Tasten designen. Um Textnachrichten zu senden oder nach nützlichen Informationen zu suchen, muss der Benutzer nur „Ok, Google“ sagen. LG und Google haben vom frühen Entwicklungsstadium an eng zusammengearbeitet, um ein perfekt integriertes Erlebnis zu designen.

Robust und edel
Die LG G Watch kombiniert Form und Funktion mit einem sehr subtilen, minimalistischen Design sowie einer intuitiven Benutzeroberfläche, die auf Berührung reagiert. Mit einem Ingress Protection (Schutz gegen Eindringen)-Wert von IP67 ist die LG G Watch staubgeschützt und bis zu 30 Minuten wasserdicht in einer Tiefe von einem Meter. Die LG G Watch ist in zwei Farbvarianten erhältlich: Black Titan und White Gold. Sie ist aus PVD-beschichtetem Edelstahl und einem robusten Silikon-Armband in passender Farbe. Die LG G Watch kann mit jedem gängigen 22 mm-Uhrenband am Markt personalisiert werden.

Die LG G Watch ist in ausgewählten Märkten bereits ab 25. Juni über den Google Play Store erhältlich und wird anschliessend in 27 Ländern in den Handel kommen.

Über Bruno Rivas

Ist schon seit dem T-Mobile G1 (Import) mit Android unterwegs und nach wie vor begeistert davon! Du findest mich auch auf Google+, Facebook und Twitter

Auch interessant

Amazon Echo (1. Gen) momentan für knapp 100 Euro erhältlich

Zwar hat Amazon bereits die zweite Generation des beliebten Lautsprechers Amazon Echo vorgestellt, dieser ist …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen