Smartphone

Samsung Galaxy S3 mit Quadcore-Prozessor, 2GB RAM und LTE ab Montag in Südkorea

In Europa ist das Samsung Galaxy S3 bereits seit Anfang Juni im Handel erhältlich, während sich die Südkoreaner noch bis und mit Montag gedulden müssen. Das warten hat sich aber für die Südkoreaner gelohnt, schliesslich erhalten sie das beste Galaxy S3 überhaupt. In der Variante für den Heimatmarkt, hat Samsung nochmals deutliche Optimierungen vorgenommen. Während wir hier in Europa zwar in den Genuss vom Exynos 4412 Quadcore-Prozessor kommen, müssen wir aber auf LTE und 2GB verzichten. In den USA wurde eine Variante mit 2GB RAM und LTE veröffentlicht, allerdings nur mit einem Dualcore-Prozessor. Ganz anders in Südkorea!

In Südkorea, also dem Heimatmarkt von Samsung, wird das Samsung Galaxy S3 mit Exynos 4412 Quadcore-Prozessor, 2GB RAM und LTE auf den Markt kommen. Da das LTE-Modul nicht direkt im SoC integriert ist, wird ein zusätzlicher LTE-Chip eingesetzt. Zudem ist auch eine Antenne für den stark verbreiteten TV-Standard DMB integriert.

Nun ja, wir alle haben ziemlich viel Geld fürs Samsung Galaxy S3 ausgegeben und erhalten jetzt so gesehen nur eine abgespeckte Version. Auf LTE hätte ich zwar verzichten können, doch 2GB RAM hätte ich auch in meinem Samsung Galaxy S3 gerne gesehen. Schade..

Tags

Bruno Rivas

Ist schon seit dem T-Mobile G1 (Import) mit Android unterwegs und nach wie vor begeistert davon! Du findest mich auch auf Google+, Facebook und Twitter

Weitere Artikel

Kommentar verfassen

Close
Close