Smartphone

LG G6 zeigt sich auf weiterem Foto und neue Infos

Nicht nur zum Samsung Galaxy S8 sind erste Fotos aufgetaucht, auch zum LG G6 wurde in dieser Woche ein erstes geleaktes Pressefoto veröffentlicht. Nun sehen wir das kommende Flaggschiff-Smartphone LG G6 auf einem weiteren Foto . Diesmal sehen wir das LG G6 von der rechten Seite aus, wobei wieder nur ein kleiner Teil vom Smartphone offenbart wird. Zu sehen ist nur der SIM-Slot, der mit grosser Wahrscheinlichkeit auch Platz für die microSD-Karte bieten wird.

Die beiden Fotos gewähren uns schon mal einen recht guten Blick auf das Design des LG G6. Weiterhin fehlt aber ein Foto der Rückseite und der unteren Hälfte der Frontpartie. Ich bin aber überzeugt, dass wir noch vor der offiziellen Präsentation die ersten Fotos dazu sehen werden. Die Präsentation wird am 26. Februar 2017 auf dem Mobile World Congress in Barcelona über die Bühne gehen.

Die Kollegen von Cnet haben darüber hinaus zum LG G6 einen exklusiven Bericht veröffentlicht. Darin werden die bisherigen Gerüchte nochmals bestätigt. Das heisst, das LG G6 soll effektiv „nur“ mit dem Snapdragon 821 Prozessor ausgestattet sein, da die neue Prozessor-Generation noch nicht in ausreichender Menge verfügbar – und wohl auch für das Galaxy S8 reserviert – ist. Im Bericht wird bestätigt, dass das Gerät wasserdicht sein wird und der Akku fest ins Gehäuse verbaut ist. Zudem wird der digitale Assistent Google Assistent mit an Bord sein, obwohl LG eigentlich lieber Amazon Alexa verwendet hätte. Dies hätte aber anscheinend der Marktstart ebenso verzögert, wie der Snapdragon 835 Prozessor.

Bei LG will man offensichtlich die Gunst der Stunde nutzen, da Samsung das Galaxy S8 erst etwas später auf den Markt bringen wird. LG hofft natürlich, dass sie trotzdem einige Kunden von Samsung mit dem früheren Marktstart abwerben können. Ob die Rechnung aufgeht? Das wird sich in den kommenden Wochen zeigen.

Quelle: underKG / via Droid Life / mobiflip.de

Tags

Bruno Rivas

Ist schon seit dem T-Mobile G1 (Import) mit Android unterwegs und nach wie vor begeistert davon! Du findest mich auch auf Google+, Facebook und Twitter

Weitere Artikel

Kommentar verfassen

Close
Close