Smartphone

LG V40 ThinQ: Gibt’s auch ein Modell mit 8 GB RAM und 128 GB Speicher?

Wir werden im Herbst zahlreiche neue Smartphones sehen, darunter auch das LG V40 ThinQ. Das neue Flaggschiff-Smartphone des südkoreanischen Herstellers wird am 4. Oktober 2018 präsentiert. Das Haupt-Event wird im LG Science Park in Seoul (Südkorea) durchgeführt, ein weiteres ist in New York geplant.

Bis jetzt ging die Gerüchteküche davon aus, dass das V40 ThinQ mit einem Arbeitsspeicher von 6 GB und wahlweise 64 oder 128 GB interner Speicherplatz ausgestattet sein wird. Nun gibt es aber einen neuen Leak des Datenblatts, auf dem der Arbeitsspeicher mit 8 GB RAM angegeben wird. Dieses Modell wird dann auch einen internen Speicherplatz von 128 GB aufweisen.

Ob man der Quelle Glauben schenken kann, ist schwierig zu beurteilen. Letztendlich sehen wir nur ein Datenblatt, wie es im Prinzip jeder von uns machen könnte. Auf jeden Fall wäre es das erste LG-Smartphone mit 8 GB Arbeitsspeicher – bisher war das höchste der Gefühle soweit mir bekannt ist bei LG 6 GB RAM. So gesehen, geniesst das Datenblatt einfach mal mit der nötigen Vorsicht.

Die restlichen Daten sind identisch mit den bisherigen Angaben die uns aus der Gerüchteküche vorliegen. Demnach soll das LG V40 ThinQ mit einem 6,4 Zoll grossen P-OLED-Display mit QHD+ Auflösung und mit 19,5:9-Seitenverhältnis ausgestattet sein. Unter der Haube soll wenig überraschend der Snapdragon 845 in Kombination mit 6 oder wie jetzt aufgetaucht mit 8 GB Arbeitsspeicher für genügend Power sorgen. Der interne Speicherplatz soll wahlweise 64 oder 128 GB betragen.

Insgesamt wird LG gleich fünf Kameras im neuen Flaggschiff-Smartphone unterbringen. Zwei auf der Front- und drei auf der Rückseite. Auf der Rückseite sollen folgende Sensoren werkeln: 12 MP (f/1.5), 16 MP (f/1.9) und 12MP (f2.4). Die Dual-Kamera auf der Frontseite setzt sich aus einem 8 und 5 Megapixel-Sensor zusammen.

Das durchaus interessante Gesamtpakete wird durch den etwas knapp bemessenen 3300 mAh Akku, Hi-Fi-Quad-DAC und Stereo-Lautsprecher (Boombox) abgerundet. All das ist in einem Gehäuse mit den Abmessungen 158,7 x 75,8 x 7,79 mm bei einem Gewicht von 169 Gramm untergebracht.

via
aics
Quelle
SlashLeaks
Tags

Bruno Rivas

Ist schon seit dem T-Mobile G1 (Import) mit Android unterwegs und nach wie vor begeistert davon! Du findest mich auch auf Facebook und Twitter

Weitere Artikel

Kommentar verfassen

Back to top button
Close
Close