Smartphone

Samsung Galaxy S11: Spanischer Künstler soll als “Codename” für das nächste Android-Flaggschiff herhalten

Samsung wird in den kommenden Monaten mit dem Galaxy Note 10 das zweite Flaggschiff-Smartphone auf den Markt bringen. Hinter den Kulissen arbeitet man beim südkoreanischen Hersteller aber bereits am “übernächsten” Flaggschiff, welches irgendwann im Frühjahr 2020 vermutlich als Galaxy S11 auf den Markt kommen wird.

Wie der bekannte (Samsung)-Insider Ice universe auf Twitter nun schreibt, soll Samsung den Codenamen für das nächste Flaggschiff vergeben haben. Angeblich soll der verstorbene spanische Künstler Pablo Picasso, der insbesondere für seine Gemälde, Zeichnungen, Grafiken, Collagen, Plastiken und Keramiken bekannt war, für den Codenamen herhalten.

Ob der Codename “Picasso” einen “künstlerischen” Einfluss auf das Galaxy S11 haben wird, kann eher bezweifelt werden. Vermutlich wird Samsung ungefähr dasselbe Design verwenden, wie wir das schon beim Galaxy S10 gesehen haben. Erst mit dem Galaxy S12 wird wieder ein grundlegend neues Design erwartet. Nun gut, für Gerüchte zum Galaxy S11 ist es jetzt so oder so noch viel zu früh…

via
SamMobile
Quelle
Ice universe
Tags

Bruno Rivas

Ist schon seit dem T-Mobile G1 (Import) mit Android unterwegs und nach wie vor begeistert davon! Du findest mich auch auf Facebook und Twitter

Weitere Artikel

Kommentar verfassen

Back to top button
Close
Close