Home / Smartphone / Samsung Galaxy S8(+): Neues Update verhindert Umlegen des Bixby-Buttons

Samsung Galaxy S8(+): Neues Update verhindert Umlegen des Bixby-Buttons

In Europa kann der smarte Sprachassistent Samsung Bixby nicht wirklich genutzt werden, dennoch hat hierzulande jedes Galaxy S8 und Galaxy S8+ einen eigenen Bixby-Button verbaut. Betätigt man den Bixby-Button, startet automatisch der smarte Assistent. Da der smarte Assistent in Europa bzw. der Schweiz aber noch gar nicht vollwertig verfügbar ist, macht die Taste zum aktuellen Zeitpunkt kaum Sinn.

Deshalb haben findige Entwickler diverse Apps im Google Play Store veröffentlicht, mit denen man eine andere App hinterlegen kann. Wird also der Bixby-Button betätigt, startet nicht der digitale Assistent, sondern eine freiwählbare App wie Google Assistant oder WhatsApp. Diese Apps scheinen aber Samsung ein Dorn im Auge zu sein. Schon kurz nach dem Markstart veröffentlichte Samsung ein Update, mit dem die „Remapping-Apps“ nutzlos gemacht hat.

Die Entwickler fanden daraufhin wieder eine Möglichkeit, um den Bixby-Button mit anderen Apps zu verknüpfen. Diese Apps funktionieren bis heute tadellos, auch auf meinem Galaxy S8+. In den USA wurde jetzt aber Berichten zufolge ein neues Update veröffentlicht, die diese Apps wieder nutzlos macht. Samsung will offensichtlich nicht so schnell klein beigeben. Das neue Update scheint bisher nur bei T-Mobile USA verfügbar zu sein, dürfte früher oder später aber auch in Europa verteilt werden.

Der Entwickler der beliebten App bxActions hat aber bereits angekündigt, an einer neuen Lösung fürs Umlegen der Bixby-Taste zu arbeiten.

Quelle: AndroidPolice

Über Bruno Rivas

Ist schon seit dem T-Mobile G1 (Import) mit Android unterwegs und nach wie vor begeistert davon! Du findest mich auch auf Google+, Facebook und Twitter

Auch interessant

Samsung Galaxy S9: Kommt nächstes Jahr eine Mini-Version?

Im kommenden Jahr wird Samsung das neue Flaggschiff-Smartphone Galaxy S9 auf den Markt bringen. Glaubt …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen