Home / Smartphone / Huawei angelt sich zweiten Platz von Apple, Samsung weiterhin auf der Spitzenposition

Huawei angelt sich zweiten Platz von Apple, Samsung weiterhin auf der Spitzenposition

Huawei möchte innerhalb der nächsten vier Jahren die Nummer 1 auf dem Smartphone-Markt werden, wie der chinesische Hersteller Anfang des Jahres verlauten liess. Damit man die Spitzenposition übernehmen kann, muss Huawei aber zuerst an Apple vorbeikommen. Laut den Analysten von Counterpoint Research ist dies Huawei in den vergangenen Monaten Juni und Juli bereits gelungen.

Huawei hat damit ein erstes Etappenziel erreicht, wobei der Weg nach ganz oben noch sehr steil ist. Samsung ist weiterhin mit Abstand auf dem ersten Platz und lässt sich diesen in absehbarer Zeit auch nicht nehmen. Ausserdem muss berücksichtigt werden, dass schon bald ein neues iPhone ansteht. Viele Apple-Fans dürften gleich auf das neue iPhone warten.

Trotzdem kommt etwas Schwung auf den Smartphone-Markt. Mit Huawei hat sich jetzt ein weiterer, grosser Player auf dem Markt etabliert. Auf kurz oder lang wird Hauwei sicherlich den zweiten Platz festigen können. Ausserdem gibt es da noch Xiaomi, die langsam auch in Europa Fuss fassen. Für uns Kunden kann die Entwicklung letztendlich nur positiv gewertet werden. Mal schauen, wie sich die Marktanteile auf dem Smartphone-Markt weiterentwickeln.

Über Bruno Rivas

Ist schon seit dem T-Mobile G1 (Import) mit Android unterwegs und nach wie vor begeistert davon! Du findest mich auch auf Google+, Facebook und Twitter

Auch interessant

Xiaomi Mi A1: Sonderedition in «Rot» offiziell vorgestellt

Das Xiaomi Mi A1 ist das erste Android One-Smartphone des in China ansässigen Herstellers. Das …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen