Smartphone

Samsung Galaxy Nexus: Update auf Android 4.1.1 Jelly Bean beschleunigen

Seit gestern verteilt Google das Update auf Android 4.1.1 Jelly Bean für das Samsung Galaxy Nexus. Erste Geräte haben das Update schon erhalten, während andere nach wie vor noch warten müssen. Da Google das Update nicht gleichzeitig auf alle Geräte verteilt, müssen sich einige noch bis zu vier Wochen gedulden. Damit dieser Vorgang beschleunigt werden kann, gibt es einen kleinen Trick um das Update schneller zu erhalten.

Allerdings kann ich keine Garantie dafür geben, dass ihr das Update danach auch wirklich erhalten werdet.

  • Im Menü auf Einstellungen –> Apps –> Alle auswählen –> Google Dienste Framework –> Datenlöschen
  • Im Menü auf Einstellungen –> Über das Telefon –> Systemupdates  –> auf neue Updates prüfen *

* Es ist ganz normal, dass bei Systemupdates nun 1.1.1970 steht.

Diesen Vorgang einfach mehrmals auf eurem Galaxy Nexus ausprobieren und ab und zu Neustarten.

Tags

Bruno Rivas

Ist schon seit dem T-Mobile G1 (Import) mit Android unterwegs und nach wie vor begeistert davon! Du findest mich auch auf Google+, Facebook und Twitter

Weitere Artikel

2 Kommentare

Kommentar verfassen

Close
Close