Smartphone

Samsung Galaxy S4: Lieferengpässe bei Swisscom, Sunrise und Orange vorprogrammiert

Nur noch ein paar Tage bis das neue Flaggschiff von Samsung, das Galaxy S4, hierzulande auf den Markt kommt. Das Galaxy S4 kann schon seit einiger Zeit bei den Schweizer-Provider Swisscom, Sunrise und Orange vorbestellt werden, doch bekommen sie alle das Gerät am Launch-Tag (27. April 2013)?

Die Schweizer-Pendlerzeitung 20 Minuten hat bei den Providern angefragt, wie die Situation für die Vorbesteller aussieht. Beim grössten Schweizer-Provider, Swisscom, bekam die 20 Minuten die folgende Antwort: “Aufgrund der starken Nachfrage wird das Galaxy S4 zum Start nicht in ausreichenden Mengen verfügbar sein,” und weiter «Kunden, die ihr Gerät bis Ende vergangener Woche bestellt haben, erhalten es voraussichtlich Ende April. Spätere Bestellungen treffen voraussichtlich Mitte Mai ein.”

Bei Sunrise, der zweitgrösste Provider in der Schweiz, zeigt man sich hingegen etwas optimistischer. Das Samsung Galaxy S4 soll ab dem 27. April 2013 bei den Sunrise-Shops erhätlich sein und man werde kontinuerlich für Nachschub sorgen. Auch bei Sunrise werden zuerst alle Vorbesteller berücksichtigt.

Bei Orange heisst es ebenfalls “First Come – First Served”. Das Gerät soll Ende April bzw. Anfang Mai über jeden Verkaufskanal erhältlich sein. Dennoch weist Orange daraufhin, dass die Lieferzeiten variieren könnten, aufgrund der Beliebtheit des S4.

Wie viele Geräte in der Schweiz vorbestellt wurden, wollte Samsung übrigens nicht verraten.

Tags

Bruno Rivas

Ist schon seit dem T-Mobile G1 (Import) mit Android unterwegs und nach wie vor begeistert davon! Du findest mich auch auf Google+, Facebook und Twitter

Weitere Artikel

Kommentar verfassen

Auch interessant

Close
Close
Close