Smartphone

Moto C und C Plus: Neue Einsteiger-Smartphones ab 89 Euro vorgestellt

Die Festival-Saison steht vor der Tür. Nicht jeder möchte an den Festivals sein teures Smartphone mitnehmen, auf WhatsApp & Co. möchte man aber trotzdem nicht verzichten. Für solche Szenarien bieten sich sogenannte Einsteiger-Smartphones an. Zwei neue Einsteiger-Smartphone wurden nun von Lenovo offiziell vorgestellt. Bereits ab 89 Euro wird das neue Moto C erhältlich sein.

Bei 89 Euro darf man natürlich keine eine Top-Ausstattung erwarten. Das „Basismodell“ ist mit einem fünf Zoll WVGA-Display, MediaTek-SoC, 1 GB RAM Arbeitsspeicher, 2350 mAh Akku und 8 GB internem Speicherplatz ausgestattet. LTE sucht man im „Basismodell“ übrigens vergebens. Wer nicht darauf verzichten möchte, kann sich die 10 Euro teurere Version mit LTE kaufen. Im Moto C Plus ist neben einem besseren HD-Display, mehr Arbeitsspeicher (2GB), ein deutlich grösserer Akku (4000 mAh) und interner Speicherplatz (16GB) verbaut. Dafür werden aber 119 Euro fällig. Bei der Kamera gibt es hingegen keine Unterschiede: Sowohl im Moto C und Moto C Plus ist ein eher dürftige 5 Megapixel-Sensor verbaut.

Die beiden Smartphones werden noch im Frühling in den Farbvarianten Rot, Weiss, Schwarz und Gold in den Handel kommen.

Nun ja, mehr als ein günstiges Einsteiger-Smartphone ist das Moto C (Plus) halt nicht. In meinen Augen gibt man lieber ein paar Euro bzw. Franken mehr aus, dafür erhält man dann auch eine durchaus solide Ausstattung.

via smartdroid

Weitere Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"