Smartphone

Samsung Galaxy S8 hat mit Bluetooth-Problemen zu kämpfen und kein echtes Bluetooth 5

Das Samsung Galaxy S8 verkauft sich wie warme Semmeln und soll sich sogar doppelt so schnell verkaufen wie sein Vorgänger, das Galaxy S7 (edge). Anscheinend hat das Galaxy S8 aber noch mit einigen Problemen mit der Bluetooth-Verbindung zu kämpfen, wie unter anderem Android Central berichtet. Teilweise verliert das Galaxy S8 aus unerklärlichen Gründen die Verbindung oder es kommt gar keine automatische Verbindung zustande.

Ein neues Firmware-Update widmet sich den Bluetooth-Problemen, welches seit einigen Tagen in Deutschland verteilt wird. In der Schweiz ist das Update nach meinem Kenntnisstand aber noch nicht verfügbar. Wer das Update erhalten hat und mit Bluetooth-Verbindungsprobleme zu kämpfen hatte, kann sich ja kurz in den Kommentaren dazu äussern, ob die Probleme dank dem Update der Vergangenheit angehören.

Samsung Galaxy S8 hat ein „kastriertes“ Bluetooth 5

Das Samsung Galaxy S8 ist eines der ersten Smartphones, welches Bluetooth 5 unterstützt. Technisch gesehen ist das auch korrekt so, wie die Kollegen von All About Samsung berichten, trotzdem bekommt man nicht alle Bluetooth-Features geliefert. Das Problem liegt in erster Linie an Android 7 Nougat, das den Bluetooth-Standard 5 noch gar nicht vollumfänglich unterstützt. Erst mit der nächsten Android-Version wird dieser komplett unterstützt.

Zusammengefasst heisst das: Mit dem Galaxy S8 profitiert man schon jetzt von den höheren Datenübertragungsraten, die erweiterte Reichweite hingegen wird nicht unterstützt. Android O wird Abhilfe schaffen, mit einer Verteilung der neuen Version sollte aber nicht vor November 2017 gerechnet werden. Immerhin sind Käufer des Galaxy S8 bereits jetzt für die Zukunft gewappnet.

via mobiflip

Tags

Bruno Rivas

Ist schon seit dem T-Mobile G1 (Import) mit Android unterwegs und nach wie vor begeistert davon! Du findest mich auch auf Google+, Facebook und Twitter

Weitere Artikel

Kommentar verfassen

Close
Close