Smartphone

Samsung Galaxy Note 8: Präsentation im August in New York geplant?

Das Samsung Galaxy Note 7 ist in die Geschichtsbücher eingegangen, leider aber nicht aus positiver Sicht. Ich möchte hier jetzt nicht die ganze Geschichte wieder neu ausrollen, letztendlich ist uns wohl allen bekannt was geschah. Trotz dem Desaster mit dem Galaxy Note 7, bringt Samsung in diesem Jahr ein neues Modell der beliebten Reihe auf den Markt.

Bisher ging man davon aus, dass Samsung das Galaxy Note 8 kurz vor der IFA in Berlin im September vorstellen wird. Daraus könnte jetzt nichts werden, sofern man dem Bericht der südkoreanischen Webseite Naver Glauben schenkt. Angeblich möchte Samsung einen etwas grösseren Zeitpuffer bis zur Präsentation des neuen iPhone’s erhalten, weshalb man sich gegen die IFA entschieden hat.

Neu wird als möglicher Präsentationstermin der 26. August 2017 genannt. Das Unpacked-Event soll dabei in New York abgehalten werden, wie man dies schon beim Galaxy Note 7 gemacht hat. Hoffentlich hat dieser Entscheid kein schlechtes Omen. Von offizieller Seite her wurde in diese Richtung noch absolut nichts bestätigt. Deshalb gilt auch hier, eine gewisse Vorsicht walten lassen.

Im Bericht von Naver sind zudem einige Hinweise zur Ausstattung des Galaxy Note 8 zu finden. Demnach könnte das Galaxy Note 8 mit einem 6,3 Zoll grossen Infinity-Display, einer Dual-Kamera und einem verbesserten S-Pen ausgestattet sein. Zudem soll Samsung auf die Kritik der Positionierung des Fingerabdrucksensors beim Galaxy S8(+) gehört haben. Im Galaxy Note 8 soll dieser etwas weiter unten platziert sein.

Quelle: Naver / via mobiflip

Tags

Bruno Rivas

Ist schon seit dem T-Mobile G1 (Import) mit Android unterwegs und nach wie vor begeistert davon! Du findest mich auch auf Google+, Facebook und Twitter

Weitere Artikel

Kommentar verfassen

Close
Close