HotSmartphone

Sony Xperia XZ2 Premium mit 4K-Display und Dual-Kamera offiziell vorgestellt

Seit wenigen Wochen ist das Sony Xperia XZ2 und XZ2 Compact auch in der Schweiz im Handel erhältlich. Nun kündigt Sony schon das nächste Smartphone der Xperia XZ2-Serie an, das Xperia XZ2 Premium. Aus meiner Sicht kommt die Ankündigung jetzt doch etwas überraschend. Das Premium-Modell stellt, wie es der Name schon assoziiert, die bessere Variante dar. Die Hauptunterschiede sind beim Display und der Kamera zu finden.

Ein Alleinstellungsmerkmal der Premium-Serie ist das in 4K auflösende Display. Auch diesmal verbaut Sony wieder ein 4K-Display mit einer Diagonale von 5,8 Zoll und HDR-Unterstützung. Damit bleibt sich Sony treu und verbaut wieder ein Display mit der beeindruckenden 4K-Auflösung. Im Alltag nimmt man die hohe Auflösung aber nur bedingt wahr, wie ich schon beim Vorgänger Sony Xpera XZ Premium feststellen konnte.

Gespannt bin ich dafür auf die Dual-Kamera die je einen 19 Megapixel- (f/1.9-Blende) und einen 12 Megapixel-Sensor (f/1.6-Blende) verbaut hat. Der weniger hochauflösende Sensor nimmt in Monochrom auf und soll vor allem bei schlechten Lichtverhältnissen für tolle Aufnahmen sorgen. Sony gibt einen ISO-Wert von bis zu 51200 bei Bildern und 12800 bei VIdeos an. Auch können Aufnahmen mit bis zu 4K und in HDR aufgenommen werden. L

Weiterhin wurde die Frontkamera verbessert, die Aufnahmen mit 13 Megapixeln aufnimmt und ebenfalls bei schlechten Lichtverhältnissen überzeugen soll. Weitere Eckdaten des Xperia XZ2 Premium: Snapdragon 845-SoC, 6 GB RAM und einen 3540 mAh Akku. Angesichts der Ausstattung scheint mir der Akku etwas knapp bemessen – schade.

Und ab wann wird das Xperia XZ2 Premium erhältlich sein? Bis jetzt wurde das neue Flaggschiff nur in den USA für diesen Sommer angekündigt. Einen Preis für das Premium-Modell nannte Sony (noch) nicht. Da aber bereits das Xperia XZ2 ca. 820 Franken kostet, dürfte das Premium-Modell mindestens 1000 Franken kosten. Mehr dazu sobald die offizielle Ankündigung für Europa vorliegt.

Tags

Bruno Rivas

Ist schon seit dem T-Mobile G1 (Import) mit Android unterwegs und nach wie vor begeistert davon! Du findest mich auch auf Google+, Facebook und Twitter

Weitere Artikel

Kommentar verfassen

Close
Close