Smartphone

Samsung Infinity Flex Display offiziell vorgestellt

Samsung hat am Mittwochabend erstmals über das faltbare Smartphone gesprochen und auch einen Prototypen so halbwegs gezeigt. In erster Linie wurde aber das Infinity Flex Display vorgestellt, das von Samsung als die Zukunft der Displays angesehen wird. “Futuristisch” ist das Display auf jeden Fall, schliesslich lässt es sich auf- und zuklappen. Entweder hat man dann ein Smartphone in der Hand oder in geöffnetem Zustand dann ein Tablet – hört sich ziemlich cool an.

So sieht der Prototyp in zusammengeklapptem Zustand aus.

In zusammengeklappten Zustand scheint mir das gezeigte Smartphone bzw. der gezeigte Prototyp allerdings relativ dick zu sein. Wenn man aber keine “Skinny-Jeans” trägt, sollte es trotzdem noch grad in die Hosentasche passen. In aufgeklappten Zustand bringt es das Display auf eine Diagonale von 7,3 Zoll bei einer Auflösung von 2152 x 1536 Pixel. Zusammengeklappt gibt es eine Diagonale von 4,58 Zoll mit 1960 x 840 Pixel.

Und so in geöffnetem Zustand..

Wie gesagt, Samsung zeigte auf der hauseigenen Entwicklerkonferenz zwar kurz den Prototyp, anschliessend konnte aber leider niemand das Gerät in einem ersten Hands-on begutachten. Ist also alles noch weiterhin etwas schwammig was uns Samsung da aufgetischt hat. Im 2019 soll dann mehr kommen, dann wohl auch das erste “echte” faltbare Samsung-Smartphone.

Das Jahr 2019 wird so oder so spannend, es ist zu erwarten das noch weitere Hersteller auf den Trend springen werden. Ich denke da hauptsächlich an LG und Huawei, wobei sich der eine oder andere Hersteller noch dazu gesellen könnte. Ich bin definitiv gespannt auf die faltbaren Smartphones.. und ihr?

Tags

Bruno Rivas

Ist schon seit dem T-Mobile G1 (Import) mit Android unterwegs und nach wie vor begeistert davon! Du findest mich auch auf Google+, Facebook und Twitter

Weitere Artikel

Kommentar verfassen

Back to top button
Close
Close