Firmware & OS

Face Unlock wird offizieller Bestandteil von Android 10 Q

Bei den XDA-Developers ist man bekanntlich in den Besitz eines sehr frühen Builds des nächsten Android 10 Q gekommen. In den letzten Wochen haben die XDA-Devs immer wieder neue Features entdeckt, darunter beispielsweise der systemweite Dark-Mode.

Nun gibt es ein weiteres Feature, das im Prinzip gar nicht so neu ist. Die Rede ist von Face Unlock. Das gibt es bekanntlich schon beim einen oder anderen Android-Hersteller, jedoch stammen diese Lösungen nicht direkt von Google. Mit Android 10 Q wird die Gesichtsentsperrung (Face Unlock) nun aber ein offizieller Bestandteil.

Google erweitert dafür die bestehende biometrische API, die bisher nur den Fingerabdruck unterstützt hat. Mit Face Unlock lässt sich dann beispielsweise künftig eine Banking-App absichern – oder auch WhatsApp, das ja auf dem iPhone bereits mit Face Unlock gesichert werden kann. Wie Google’s Face Unlock funktionieren wird, zeigen bereits die folgenden Screenshots:

Tags

Bruno Rivas

Ist schon seit dem T-Mobile G1 (Import) mit Android unterwegs und nach wie vor begeistert davon! Du findest mich auch auf Facebook und Twitter

Weitere Artikel

Kommentar verfassen

Back to top button
Close
Close