Smartphone

Samsung Galaxy A50 landet in der Schweiz im Handel

Auf dem vergangenen Mobile World Congress in Barcelona hat Samsung die beiden Mittelklasse-Smartphones Galaxy A30 und Galaxy A50 vorgestellt. Mit dem Galaxy A50 ist eines davon ab sofort bzw. in wenigen Tagen in der Schweiz erhältlich. Das Galaxy A50 mit 4 GB RAM und 128 GB Speicher ist in den Farben «White», «Black», «Blue» sowie «Coral» für CHF 359.- (UVP) in der Schweiz erhältlich.

Das Galaxy A50 verfügt über eine Triple-Kamera, ein 4000 mAh Akku mit Schnellladetechnologie und ein sogenanntes Infinity U-Super-AMOLED-Display (Waterdrop-Notch) mit einer Diagonale von 6,4 Zoll bei einer Auflösung von 2340 x 1080 Pixel.

Der im Display verbaute Ultraschall-Fingerabdrucksensor erhöht die Geräte- und Datensicherheit, indem der Daumenabdruck in 3D eingelesen wird. Diese neue biometrische Authentifizierung erhielt als erste die entsprechende Zertifizierung der FIDO-Allianz.

Tolle Aufnahmen dank innovativem Objektiv

  • Die 25-Megapixel-Hauptkamera nimmt bei hellem Tageslicht lebendige Bilder auf. Bei Dunkelheit ermöglicht das innovative Objektiv klare Aufnahmen, indem es mehr Licht erkennt und Rauschen reduziert.
  • Dank Dreifach-Objektiv, kann die Tiefenschärfe sowohl vor und als auch nach der Aufnahme eingestellt werden, sodass Nutzer genau entscheiden können, worauf sie den Fokus setzen möchten.
  • Das Superweitwinkelobjektiv hat einen Bildwinkel von 123 Grad, der dem des menschlichen Auges entspricht. Damit gelangt alles, was der Fotograf sieht, auf die Aufnahme. Der Superweitwinkel ist ideal für Landschaftsbilder, Panoramen und das Fotografieren grösserer Menschengruppen.
  • Dank 5-Megapixel-Teleobjektiv, kann die Tiefenschärfe sowohl vor und als auch nach der  Aufnahme eingestellt werden, sodass Nutzer genau entscheiden können, worauf sie den Fokus setzen möchten.
  • Der Szenenoptimierer erkennt und optimiert 20 Szenen dank AI-Technologie.
  • Mit der Frontkamera mit Selfie-Fokus können Nutzer ihr Porträt verbessern und Hintergrunddetails kunstvoll verwischen, oder mit dem smarten Beauty-Modus ihre Aufnahmen verfeinern.

Quelle: Samsung Pressemitteilung

Tags

Bruno Rivas

Ist schon seit dem T-Mobile G1 (Import) mit Android unterwegs und nach wie vor begeistert davon! Du findest mich auch auf Facebook und Twitter

Weitere Artikel

Kommentar verfassen

Back to top button
Close
Close