Smartphone

Redmi Note 7 erreicht neuen Meilenstein

Mit dem Redmi Note 7 hat die Xiaomi-Tochtermarke Anfang des Jahres ein äusserst interessantes und sehr preiswertes Smartphone auf den Markt gebracht. Es war damals eines der ersten Smartphones mit einer 48 Megapixel-Kamera. Die hochauflösende Dual-Kamera kombinierte der chinesische Hersteller gekonnt mit einem aggressiven Verkaufspreis und einer durchaus guten Ausstattung.

Daraus zaubert Redmi einen neuen Verkaufsschlager, wie Donovan Sung von Xiaomi mit offensichtlich grosser Freude auf Twitter vermeldet hat. Innerhalb der ersten sechs Monaten verkaufte sich das Redmi Note 7 weltweit immerhin über 15 Millionen Mal. Es dürfte damit eines der erfolgreichsten Smartphones von Xiaomi sein – zumindest in diesem Jahr.

Die Xiaomi-Tochtermarke sorgte zuletzt mit dem Redmi K20 bzw. Redmi K20 Pro für ziemlich viel Furore. Beide Smartphones haben ein äusserst attraktives Preisschild erhalten – sind aber so in Europa leider nicht erhältlich. Immerhin wird das Redmi K20 hierzulande als Xiaomi Mi 9T verkauft. Auf das Mi 9T Pro, welches das Redmi K20 Pro darstellt, warten wir noch heute.

Tags

Bruno Rivas

Ist schon seit dem T-Mobile G1 (Import) mit Android unterwegs und nach wie vor begeistert davon! Du findest mich auch auf Google+, Facebook und Twitter

Weitere Artikel

Kommentar verfassen

Back to top button
Close
Close