HotSmartphone
Trending

Samsung Galaxy Note 10 und Galaxy Note 10 Plus: Die ersten “offiziellen” Pressebilder sind da

Der südkoreanische Hersteller Samsung wird am 7. August 2019 das neue Flaggschiff-Smartphone Galaxy Note 10 (Plus) auf dem Unpacked Event in New York präsentieren. Jetzt, knapp einen Monat vor dem grossen Event, sind die ersten “offiziellen” Pressebilder zum Galaxy Note 10 und Galaxy Note 10″ geleakt worden. Abgebildet sind die beiden Smartphones in den Farben Silver und Black.

Wer in den letzten Wochen schon die Renderbilder von Steve Hemmerstoffer (@OnLeaks) gesehen hat, der wird auf den Pressebildern nicht wahnsinnig viel “Neues” ausmachen können. Ja, OnLeaks hat es meiner Meinung nach ganz gut getroffen. Samsung ändert die Kameraanordnung auf der Rückseite frappant und setzt die Triple-Kamera neu oben links untereinander an. Das Plus-Modell bekommt zudem einen zusätzlichen Sensor verpasst.

Das Samsung Galaxy Note 10
Das Samsung Galaxy Note 10

Der Fingerabdrucksensor ist nicht mehr auf der Rückseite zu sehen, dieser wird wie beim Galaxy S10(+) unter dem Display zu finden sein. In der Farbvariante “Silver” erinnert das Galaxy Note 10 sehr stark an das Huawei P30 Pro in Breathing Crystal. Ist so nebenbei auch eine sehr gelungene Farbvariante, die nun Samsung offensichtlich so adaptiert.

Die Vorderseite kommt praktisch ohne Rahmen aus und Samsung hält an den abgerundeten Seiten (Edge) fest. Mittig ist das “Punch-Hole” (Loch im Display) zu sehen, ansonsten nimmt das AMOLED-Display mehr oder weniger die komplette Fläche ein. Nur am unteren Ende ist noch etwas “Rahmen” zu erkennen, was aber nicht weiter stören dürfte.

Samsung Galaxy Note 10 Plus mit 6,7 Zoll Display

Das Galaxy Note 10 Plus wird gegenüber dem normalen Modell neben dem weiteren Kamerasensor, ein etwas grösseres Display erhalten. Gemunkelt wird ein 6,7 Zoll Display für das Plus-Modell, während das Galaxy Note 10 “nur” einen 6,3 Zoll grossen Bildschirm erhalten soll. Beide Modelle werden mit und ohne 5G-Modem auf den Markt kommen.

Günstig werden die neuen Smartphones definitiv nicht, da ist sich die Gerüchteküche einig. Bis zu 2000 Euro soll sich Samsung das neue Flaggschiff-Smartphone “fürstlich” bezahlen lassen. Dieser Preis dürfte jedoch für das “Top-Modell” mit entsprechend viel Arbeitsspeicher (12 GB?) und Speicherplatz (1 TB?) auf dem Preisschild stehen.

Mir persönlich gefällt das Samsung Galaxy Note 10 (Plus) richtig gut. Es hebt sich mit dem kantigen Design vom Galaxy S10 ab und auch der Farbverlauf “Silver” sagt mir zu – wie auch schon bei Huawei. Die Präsentation erfolgt am 7. August 2019, der Verkaufsstart dürfte dann so 2 Wochen später erfolgen.

Das Samsung Galaxy Note 10
Das Samsung Galaxy Note 10
Quelle
MySmartPriceIshan Agarwal
Tags

Bruno Rivas

Ist schon seit dem T-Mobile G1 (Import) mit Android unterwegs und nach wie vor begeistert davon! Du findest mich auch auf Google+, Facebook und Twitter

Weitere Artikel

Kommentar verfassen

Back to top button
Close
Close