Smartphone

Samsung: Erstes Smartphone mit Graphen-Akku schon im nächsten Jahr?

Seit einigen Jahren arbeitet Samsung an sogenannten Graphen-Akkus. Im Vergleich zu Lithium-Ion-Akkus bieten diese mehr Akkukapazität bei gleicher Grösse und deutlich schnellere Ladezeiten. Dabei soll der Akku dank Graphen eine konstante Temperatur von 60 Grad aufweisen und so nicht überhitzen können. Es wäre die langersehnte Weiterentwicklung bei Akkus, wo sich in den letzten Jahren nicht so viel getan hat.

Letztes Jahr kursierten schon mal Gerüchte, dass Samsung in diesem Jahr das erste Smartphone mit Graphen-Akku auf den Markt bringen könnte. Daraus wird vermutlich nichts, obwohl das Jahr noch nicht rum ist. Evan Blass will nun aber erfahren haben, dass Samsung im nächsten oder spätestens übernächsten Jahr mindestens ein Smartphone mit Graphen-Akku auf den Markt bringen möchte.

Der Akku soll sich in weniger als 30 Minuten von 0 auf 100 Prozent aufladen lassen. In der Vergangenheit wurden auch schon 12 Minuten für eine vollständige Ladung genannt, wobei dies natürlich abhängig von der Kapazität ist. Was Graphen überhaupt ist, könnt ihr am einfachsten direkt auf Wikipedia nachlesen.

via
mobiflip
Tags

Bruno Rivas

Ist schon seit dem T-Mobile G1 (Import) mit Android unterwegs und nach wie vor begeistert davon! Du findest mich auch auf Facebook und Twitter

Weitere Artikel

Kommentar verfassen

Back to top button
Close
Close