Smartphone

Samsung Galaxy S20 Ultra: Der beeindruckende 100-fache Space Zoom in Aktion

Gestern hat Samsung im Rahmen des ersten Unpacked-Events in diesem Jahr das brandneue Galaxy S20-Lineup präsentiert. Von den drei Samsung-Smartphones, sticht insbesondere das Galaxy S20 Ultra heraus. Nicht nur wegen der Grösse, sondern vor allem wegen der verbauten Kameras. Nur das unangefochtenen Spitzenmodell hat die 108 MP-Kamera und die Periskop-Kamera integriert.

Die Periskop-Kamera unterstützt einen optischen 10-fach Zoom. Wer mehr möchte, kann den sogenannten Space Zoom ausprobieren eine Kombination aus verlustfreiem optischen Hybrid-Zoom und KI-basiertem zehnfachen Digital-Zoom – ermöglicht Nutzern einen bis zu 100-fachen Zoom auf dem Galaxy S20 Ultra.

Natürlich hat es sich Samsung nicht nehmen lassen, auf dem Unpacked-Event eine kleine Demo zu zeigen. Es ist auf jeden Fall extrem beeindruckend, was mit dem Space Zoom unter guten Lichtverhältnissen und mit einem Stativ möglich ist. Ein kaum sichtbares Gebäude kann man so ganz nah vor die Linse des Galaxy S20 Ultra holen. Wirklich beeindruckend.

Neben dem Demo-Video aus San Francisco, kursiert unter anderem auf Twitter ein weiteres. Darin wird auf ein Globus gezoomt und das Resultat kann sich wieder sehen lassen – oder?

Samsung Galaxy S20 Ultra: Ein teurer, aber beeindruckender Spass!

Samsung wird das Galaxy S20 Ultra, wie auch das Galaxy S20 und Galaxy S20+, am 13. März 2020 in der Schweiz auf den Markt bringen. Wer das Topmodell kaufen möchte, muss aber wie erwartet ziemlich tief in die Tasche greifen. Ab 1349 Franken ist man in der Schweiz dabei. Immerhin, wir bezahlen wieder mal etwas weniger als unsere Nachbarn aus Deutschland.

Die Übersicht aller unverbindlichen Preisempfehlungen (UVP) und weitere interessante Details zu den neuen Samsung-Smartphones, gibt es in folgenden Artikel.

Samsung Galaxy S20: Jetzt sind sie endlich offiziell

Tags

Bruno Rivas

Ist schon seit dem T-Mobile G1 (Import) mit Android unterwegs und nach wie vor begeistert davon! Du findest mich auch auf Facebook und Twitter

Weitere Artikel

Kommentar verfassen

Back to top button
Close
Close