Dienste

SBB FreeSurf: Gratis-Internetzugang in Fernverkehr-Zügen verfügbar

Ab sofort können Pendler in der Schweiz in allen Fernverkehr-Zügen der SBB vom Gratis-Internetzugang profitieren. SBB FreeSurf basiert auf der guten Mobilfunkversorgung entlang den Schweizer Bahn-Strecken. Laut SBB bietet die Lösung via Mobilfunk eine schnellere und flüssigere Internetverbindung mit mehr Bandbreite als mit herkömmlichen WLAN im Zug.

SBB FreeSurf: Kein Gratis-Surfen für Swisscom-Kunden

Das kostenlose Angebot ist aktuell für Kundinnen und Kunden von Salt und Sunrise sowie für Abonnenten eines digitec- und Quickline-Abo verfügbar. Leer gehen vorerst alle Kundinnen und Kunden von Swisscom aus – dem Marktführer in der Schweiz. Doch es gibt gute Neuigkeiten für Swisscom-Kunden: Ab dem Spätsommer 2021 sollen auch sie das kostenlose Internet im Zug nutzen können.

Doch nicht nur für Swisscom-Kunden dürfte der aktuelle Zustand unbefriedigend sein. Insbesondere Nutzer aus dem Ausland werden mit SBB FreeSurf vor Probleme gestellt. Denn das Angebot kann nicht mit einer ausländischen SIM-Karte genutzt werden. Bedeutet: Sie müssten sich extra eine SIM-Karte eines der teilnehmenden Netzbetreibers kaufen, um von FreeSurf Gebrauch machen zu können.

Nutzer eines Prepaid-Angebots von Salt oder Sunrise sollten diese Informationen hier durchlesen.

admin

Ist schon seit dem T-Mobile G1 (Import) mit Android unterwegs und nach wie vor begeistert davon! Du findest mich auch auf Facebook und Twitter

Weitere Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"