Home / Smartphone / OnePlus One: OxygenOS verspätet sich

OnePlus One: OxygenOS verspätet sich

Und wieder gibt es einen Rückschlag für OnePlus One-Besitzer. Eigentlich wollte der chinesische Hersteller heute mit dem Rollout des eigenen Custom ROM OxygenOS beginnen – daraus wird jetzt doch nichts! David und Carl von OnePlus gaben diese unerfreuliche Meldung heute via Reddit bekannt. Angeblich soll das Problem bei der Zertifizierung liegen, die länger als gedacht dauert. Als kleine Wiedergutmachung verlost OnePlus fünf OnePlus One 64 GB – ein schwacher Trost.

Man kann festhalten, dass OnePlus einfach keine Deadlines einhalten kann. Es ist nicht das erste Mal, dass sich ein zuvor angekündigtes Produkt doch noch kurzfristig verspätet. Übrigens, einen neuen Veröffentlichungstermin gibt es bisher nicht. Ob sich auch das Update CyanogenMod 12S mit Android 5.0 Lollipop verschieben wird, ist bisher nicht bekannt. Der Rollout von CM 12S sollte eigentlich ab dem 30. März 2015 starten – aber auch hier heisst es, dass die Zertifizierung noch nicht abgeschlossen sei. Ich ahne böses…

via Reddit / mobiflip

Über Bruno Rivas

Ist schon seit dem T-Mobile G1 (Import) mit Android unterwegs und nach wie vor begeistert davon! Du findest mich auch auf Google+, Facebook und Twitter

Auch interessant

LG V30 im ultimativen Härtetest bei JerryRigEverything

Der YouTuber JerryRigEverything bzw. Zack hat wieder einmal zugeschlagen! Diesmal muss das neue Flaggschiff-Smartphone LG …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen