Home / Smartphone / OnePlus kündigt „On-Guard“ rund um Schutzpaket an

OnePlus kündigt „On-Guard“ rund um Schutzpaket an

Der chinesische Hersteller OnePlus hat mit On-Guard ein neues Schutzpaket  vorgestellt, das euer OnePlus-Smartphone gegen selbstverschuldete Schäden schützt. Abgedeckt sind beispielsweise Sturz- und Wasserschäden. Nicht versichert ist hingegen Diebstahl, zumindest wird dies nirgends erwähnt. Der Versicherungsschutz wird ebenfalls in Europa angeboten, wo man mit verschiedenen Versicherungen zusammenarbeitet.

On-Guard ist ein kostenpflichtiges Zusatzangebot von OnePlus. Wer sein Smartphone für 12 Monate versichern möchte, wird beim Bestellprozess mit 40 Euro zur Kasse gebeten. 24 Monate Versicherungsschutz kosten 65 Euro. Laut OnePlus bietet man diesen Service nicht an, um zusätzliches Geld von den Kunden zu verdienen. Übrigens, es ist leider nicht möglich, die Versicherung nachträglich für sein OnePlus zu buchen.

Über Bruno Rivas

Ist schon seit dem T-Mobile G1 (Import) mit Android unterwegs und nach wie vor begeistert davon! Du findest mich auch auf Google+, Facebook und Twitter

Auch interessant

Samsung Galaxy S9: Kommt nächstes Jahr eine Mini-Version?

Im kommenden Jahr wird Samsung das neue Flaggschiff-Smartphone Galaxy S9 auf den Markt bringen. Glaubt …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen