Home / Smartphone / Xiaomi Redmi Note 4 offiziell vorgestellt – starkes Smartphone, zum günstigen Preis

Xiaomi Redmi Note 4 offiziell vorgestellt – starkes Smartphone, zum günstigen Preis

Der chinesische Hersteller Xiaomi hat das Redmi Note 4 offiziell vorgestellt. Wie zu erwarten war, präsentiert der Hersteller wieder ein leistungsstarkes Smartphone, das wiederum zu einem günstigen Preis bereits morgen in China auf den Markt kommen wird.

Doch was heisst leistungsstark? Unter dre Haube kommt der Helio X20 Prozessor von MediaTek zum Einsatz, der von 2 oder 3GB RAM Arbeitsspeicher (je nach Modell) flankiert wird. Der Helio X20 Prozessor kann sich auf jeden Fall sehen lassen und muss sich gegen die etablierte Konkurrenz rund um Qualcomm, HiSilicon und Samsung nicht verstecken. Das 5,5 Zoll Display löst mit FullHD auf und geht für diese Displaydiagonale noch in Ordnung.

Des Weiteren gibt es eine 13 Megapixel-Hauptkamera (f/2.0, PDAF), eine 5 Megapixel-Frontkamera, einen Fingerabdrucksensor auf der Rückseite, Dual-SIM (mit microSD kombiniert), einen 4100 mAh Akku, Bluetooth 4 LE und Wi-Fi-ac.

Interessant ist das Gehäuse, das wiederum mehrheitlich aus Metall besteht und meiner Meinung nach einfach richtig geil aussieht. Ein Fliegengewicht ist das Xiaomi Redmi Note 4 mit 176 Gramm definitiv nicht und auch die Abmessungen von 151 x 76,3 x 8,54mm setzen keine Maßstäbe.

Erhältlich wird das Smartphone in den Farben weiss-silber, weiss-gold und schwarz-grau sein. Preislich geht es ab umgerechnet 120 Euro für das kleine Modell (2GB RAM / 16 GB Speicherplatz) los. Das etwas bessere Modell kostet umgerechnet 160 Euro, hat dafür aber 3GB RAM Arbeitsspeicher und 32GB interner Speicherplatz verbaut. Das Gerät wird in Europa nicht offiziell auf den Markt kommen, da muss man wiederum auf Import-Händler wie Gearbest.com setzen. Dort dürfte das Smartphone dann aber etwas mehr kosten – schätzungsweise um die 200 – 250 Euro müssten da einkalkuliert werden.

Mit etwas Glück nimmt der Schweizer Online-Händler Brack.ch das Redmi Note 4 ins Sortiment auf. Zumindest der Vorgänger kann dort bestellt werden. Bis es aber soweit ist, dürften noch ein paar Wochen vergehen.

via Gsmarena

Über Bruno Rivas

Ist schon seit dem T-Mobile G1 (Import) mit Android unterwegs und nach wie vor begeistert davon! Du findest mich auch auf Google+, Facebook und Twitter

Auch interessant

BQ Aquaris U2 und U2 Lite sind offiziell

Der spanische Hersteller BQ stellte in dieser Woche auch die neuen Aquaris U2 und Aquaris …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen