Home / Smartphone / Huawei P9 (Plus): 12 Millionen Einheiten konnten verkauft werden

Huawei P9 (Plus): 12 Millionen Einheiten konnten verkauft werden

Seit diesen Tagen ist das Huawei P10 und Huawei P10 Plus im Handel erhältlich. Das neue Flaggschiff-Smartphone P10 des chinesischen Herstellers Huawei wird mich in den nächsten Tagen im Alltag begleiten, ein Testbericht dazu folgt in den nächsten Wochen. Wer nichts verpassen möchte, sollte unbedingt dem Instagram-Account von AndroidBlog.ch folgen. Dort werde ich in den nächsten Tagen hier und da erste Fotos des Huawei P10 veröffentlichen.

Nun gut, in diesem Artikel geht es nun nicht um das Huawei P10 (Plus), sondern um den Vorgänger, dem Huawei P9 (Plus). Wie Huawei auf einem Launch-Event in China bestätigt hat, wanderten mittlerweile 12 Millionen Geräte über die Ladentheke. Doch welches Modell hat sich besser verkauft, das Huawei P9 oder P9 Plus? Diese Frage lässt Huawei leider (noch) offen. Huawei möchte auch vom Nachfolger, dem Huawei P10 (Plus), rund 10 Millionen Exemplare verkaufen.

Im Vergleich zur direkten Konkurrenz Samsung sind 12 Millionen verkaufte Geräte keine grossartige Nummer. Schaut man sich aber die Zahlen von beispielsweise Lenovo an, dann können sich die 12 Millionen Exemplare durchaus sehen lassen.

Quelle: GSMArena

Über Bruno Rivas

Ist schon seit dem T-Mobile G1 (Import) mit Android unterwegs und nach wie vor begeistert davon! Du findest mich auch auf Google+, Facebook und Twitter

Auch interessant

OnePlus 5T: Nach Kamera-Update auf Augenhöhe mit Google Pixel 2? Nö.

OnePlus hat vor wenigen Tagen ein neues System-Update für das OnePlus 5T veröffentlicht. Das Update …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen