Home / Hot / Erfahrungsbericht: Mein Wechsel zu Wingo Mobile – Fullspeed Internet eine Mogelpackung (Update: 03.07.2017)

Erfahrungsbericht: Mein Wechsel zu Wingo Mobile – Fullspeed Internet eine Mogelpackung (Update: 03.07.2017)

Update 3. Juli 2017: Ich habe das Angebot von Wingo nun ein paar Monate ohne nennenswerte Probleme nutzen können. Gerne möchte ich nochmals kurz auf meine Erfahrungen mit Wingo auf den folgenden Zeilen eingehen – vor allem auch was die Geschwindigkeit angeht.

Während ich in den ersten Monaten noch spürbare Geschwindigkeitseinschränkungen verzeichnen konnte, hat sich das in der Zwischenzeit gelegt. Am Bahnhof Bern um 06:00 Uhr morgens, komme ich nun auf sehr hohe Geschwindigkeiten von bis zu 250 Mbit/s und teilweise sogar etwas darüber. Von einer Geschwindigkeitsbeschränkung ist also nichts mehr zu sehen. Auch generell lässt sich sagen, dass mit Wingo Mobile durchaus hohe Übertragungsraten erzielt werden können – auch zur Rush Hour.

Ausserdem hat Wingo das Preismodell nochmals geringfügig angepasst. Ab sofort kostet Wingo Mobile nur noch 25 Franken pro Monat, dafür gibt es unlimitierte Anrufe (CH Fest/Mobil), unlimitierte SMS/MMS sowie 1 GB Datenvolumen. Wer mehr braucht, bezahlt einfach 5 Franken pro weiteres GB. Wer einen sehr hohen Datenverbrauch hat, muss sich allerdings nicht sorgen. Mehr als 55 Franken pro Monat werden von Wingo nicht verrechnet – ihr könnt aber weiterhin mit Fullspeed im Internet surfen. Ein sehr faires Angebot!

Übriges, auch ein sehr hoher Datenverbrauch stellt bei Wingo kein Problem dar. Ich habe teilweise 25 und mehr Gigabyte in einem Monat verbraucht – ohne Probleme!

Ursprüngliche Meldung vom 20. Dezember 2016:

Am 23.11.2016 habe ich bereits einen Artikel veröffentlicht, in dem ich auf die Portierung zu Wingo Mobile eingegangen bin. Die Portierung wurde wie von mir gewünscht per 12.12.2016 ausgeführt. Was die Portierung angeht, kann ich mich absolut nicht beklagen. Alle Termine wurden verlässlich eingehalten und auch die neue SIM-Karte habe ich knapp zwei Wochen vor der Portierung per Post erhalten. Soweit so gut.

Wie sieht es mit der Internet-Geschwindigkeit aus?
Kann Wingo das Werbeversprechen einhalten: Fullspeed Internet, ohne Geschwindigkeitsbegrenzung? Dieser Frage bin ich auf den Grund gegangen und habe dafür einen kleinen Test gemacht. Theoretisch müsste ich mit dem Abonnement von Wingo Geschwindigkeiten von bis zu 300 Mbit/s erreichen. In der Praxis sind solche Werte nur sehr schwer oder gar nicht zu erreichen. Ich habe auch nicht die Vorstellung, dass ich mit meinem Samsung Galaxy S7 edge auf solche Werte kommen werde. Aber, immerhin an die Werte (im Schnitt 115 Mbit/s im Freien) die ich mit meinem ehemaligen Swisscom-Abo erreicht habe, sollten mit Wingo schon drin liegen.

Also, für den Test habe ich mir die Cnlab-Speedtest App aus dem Google Play Store heruntergeladen und auf meinem Samsung Galaxy S7 edge installiert. Ich habe jeweils 10 Messungen bei mir im Wohnzimmer und im Freien gemacht, mit einem doch erstaunlichen Resultat. Wie bereits oben erwähnt, habe ich an derselben Stelle und +/- gleiche Uhrzeit mit meinem ehemaligen Swisscom-Abo Werte im Schnitt von 115 Mbit/s erreicht. Mit Wingo Mobile komme ich im Freien auf einen Durchschnitt von gerademal 47 Mbit/s im Down- und 44 Mbit/s im Upload. In meinem Wohnzimmer sieht es nicht anders aus, hier erreiche ich Werte im Schnitt von 42 Mbit/s im Down- und 37 Mbit/s im Upload.

Damit der Test auch etwas glaubwürdiger wirkt, habe ich die Wingo SIM-Karte zusätzlich in mein aktuelles Test-Gerät Huawei Mate 9 gesteckt. Hier wieder dasselbe Szenario: 10 Messungen im Wohnzimmer, 10 Messungen im Freien. Das Ergebnis bleibt +/- gleich: Im Freien durchschnittlich 49 Mbit/s im Down- und 45 Mbit/s im Upload. Im Wohnzimmer sieht es auch nicht wirklich besser aus: Download im Schnitt 44 Mbit/s und Upload 39 Mbit/s.

Ganz so schlecht sind diese Geschwindigkeit nicht, aber es ist weit von „Fullspeed Internet“ entfernt, wie uns die Werbung von Wingo schmackhaft machen will.

Schlussfazit
Was die Portierung angeht, kann ich absolut nichts beanstanden. Wingo hat alle Termine eingehalten und die SIM-Karte frühzeitig geliefert. Was die Internet-Geschwindigkeit angeht, bin ich doch etwas enttäuscht. Meiner Meinung nach ist das Werbeversprechen von Wingo eine Mogelpackung. Fullspeed Internet auf dem Swisscom-Netz sieht jedenfalls anders aus. Ich habe zudem bewusst darauf verzichtet, die Messungen an sehr stark frequentierten Orten, wie an Flughäfen oder Bahnhöfen, durchzuführen. Ich gehe davon aus, dass Swisscom eine Priorisierung im Netz eingebaut hat. Das heisst, falls eine Handyantenne an seine Grenzen stösst (jede Antenne kann eine gewisse Anzahl an Geräten registrieren und mit Daten beliefern), würden zuerst die Swisscom-Kunden den Vorrang erhalten. Dies hätte die Messungen nochmals stark verzerrt.

CHF 55.00 pro Monat – alles unlimitiert und mit Fullspeed, irgendwo muss es ja einen Haken geben. Dieser ist offensichtlich beim Fullspeed-Internet zu suchen..

Über Bruno Rivas

Ist schon seit dem T-Mobile G1 (Import) mit Android unterwegs und nach wie vor begeistert davon! Du findest mich auch auf Google+, Facebook und Twitter

Auch interessant

Huawei Mate 10 und Mate 10 Pro: Mein Senf zu den neuen Smartphones

Gestern hat der chinesische Hersteller Huawei die neue Mate 10-Serie offiziell vorgestellt. Auf der Präsentation …

Ein Kommentar

  1. Mobile Speed ist immer relativ und von sehr vielen Faktoren abhängig. Ich habe ein Infinity XL Abo, also das teuerste, und dennoch nicht immer Fullspeed. Maximum war bisher rund 150MBit aber nur dank 4g +. Mehr kommt sonst nicht mit mejnem Xperia XZ. Muss auch sagen, alles über 30mbit auf mobile netz ist super. Meine Meinung zumindest. Aber ich habe das Abo nicjt primär wegen der Speed sondern wegen dem roaming.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen