App

Google Maps: “Indoor Maps” in der Schweiz gestartet

Ab sofort steht die neue Google Maps Funktion”Indoor Maps” auch in der Schweiz für Android-Smartphones zur Verfügung. Wir Schweizer sind somit die ersten in Europa, welche diese Funktion nutzen können. Seit Ende 2011 sind die Indoor Maps bereits in den USA und Japan verfügbar.

Mit Indoor Maps könnt ihr euch in grösseren Einkaufszentren wie das Westside in Bern oder Sihlcity in Zürich durch Google Maps navigieren lassen. Sobald man ein Einkaufszentrum betritt, werden die verschiedenen Produkte in Kategorien aufgelistet. Dank dem Plan, kommt man ohne Umwege zum gewünschten Produkt. Eine richtige Navigation gibt es allerdings nicht, oder besser gesagt, noch nicht. Google arbeitet offenbar auch daran, will aber noch keinen Termin bekannt geben. Da meist in Gebäuden kein guter GPS-Empfang gewährleistet ist, nutzt Google hier die WLAN-Hotspots in den Einkaufszentren um ein möglichst genauen Standort anzeigen zu können. Aktuell sind nur ein paar wenige Standorte mit Indoor Maps verfügbar, darunter die bereits erwähnten Einkaufszentren Westside und Sihlcity. Eine komplette Liste mit allen verfügbaren Standorten, findet ihr unter diesem Link.

via 20min.ch

Tags

Bruno Rivas

Ist schon seit dem T-Mobile G1 (Import) mit Android unterwegs und nach wie vor begeistert davon! Du findest mich auch auf Google+, Facebook und Twitter

Weitere Artikel

Kommentar verfassen

Close
Close