Smartphone

OnePlus One erhält Update auf Android 4.4.4 + neuer Kamera-Modus

Das OnePlus One erhält ab sofort wird das Firmware-Update CM 11S 30O, welches ein paar Verbesserungen und einen neuen Kamera-Modus enthält. Das Update wird via OTA (Over-The-Air) verteilt und soll laut OnePlus bis spätestens Ende Woche auf allen Geräten verteilt worden sein.

Durchaus Interessant ist der neue Kamera-Modus namens „Clear Image“, der das Rauschen fast komplett unterbinden soll. Darüber hinaus soll es der Vergangenheit angehören, dass sich das OnePlus One durch eine Geste aktiviert. Damit dies verhindert wird, wird nun ein Sensor an der Frontseite genutzt, der den Abstand misst und somit erkennen kann, ob sich das Gerät in einer Tasche oder im Freien befindet.

Weitere Änderungen entnehmt ihr dem Changelog:

  • Upgraded to Android 4.4.4
  • Updated to new versions of Google apps
  • Added Clear Image
  • Added new (colder) calibration for the screen
  • Proximity sensor prevents activation of off-screen gestures while in your pocket
  • Capacitive touch keys supported in the recovery mode
  • Increased capacitive button illumination
  • Improved overall stability
  • Fixed issues with vibration being disabled during Quiet Hours
  • Fixed lockscreen not updating the track information during music playback
  • Fixed microphone volume for all formats in the Voice Recorder app
  • Fixed “OK, Google” not triggering voice search in Google Now
  • Fixed Viber calls not working
  • Fixed battery percent not updating in custom lock screens
  • Fixed PicasaSyncFixed Camera “O” gesture activating lockscreen instead of triggering camera
  • Fixed wallpapers not applying in full screen, taking the wrong size when cropping, etc

via

Tags

Bruno Rivas

Ist schon seit dem T-Mobile G1 (Import) mit Android unterwegs und nach wie vor begeistert davon! Du findest mich auch auf Google+, Facebook und Twitter

Weitere Artikel

Kommentar verfassen

Close
Close