Firmware & OSHot

Xiaomi stellt MIUI 7 offiziell vor

Der chinesische Hersteller Xiaomi hat gestern Abend die neue Version der eigenen Benutzeroberfläche MIUI für Android präsentiert. Die grafische Oberfläche wurde erstmals im Jahr 2010 vorgestellt und ist unterdessen in der Version 7 angekommen. Insgesamt gibt es 480 verschiedene Community-ROMs und 48 offizielle ROMs. Nicht schlecht! Die Beta von MIUI 7 wird für alle Xiaomi-Smartphones ab dem 24. August 2015 zum Download bereitstehen, eine stabile Version dürfte in den nächsten Wochen folgen.

Und was hat MIUI 7 zu bieten? So einiges, und das nicht nur optisch! Laut Hugo Barra wurde die Arbeitsgeschwindigkeit um 30% erhöht und gleichzeitig die Akkulaufzeit verbessert. Diese Erfolge wurden mit tiefen Änderungen im System ermöglicht. Darüber hinaus gibt es auch zahlreiche neue Features, unter anderem der Auto DND (Auto-Do-Not-Disturb). Das Smartphone erkennt mehr oder weniger automatisch, wenn ihr euch schlafen gelegt habt und schaltet in einen „nicht stören-Modus“. Ermöglicht wird dies mit dem optional erhältlichen Xiaomi MiBand. Dann gibt es einen speziellen Kinder-Modus, in dem die Kinder nicht wirklich viel anstellen können bzw. nichts kaputt machen können.

Darüber hinaus gibt es Neuerungen bei der Theme-Funktion, die deutlich erweitert wurde und Dank dem Tool FUSE einfacher erstellt werden können. Ansonsten werden jetzt auch  grössere Schriften unterstützt, was vor allem Menschen mit Sehschwäche stark entgegen kommt.

Ein paar interessante und sinnvolle Neuerungen aus dem Hause Xiaomi. Wie gefällt euch die Benutzeroberfläche?

via GizChina

Tags

Bruno Rivas

Ist schon seit dem T-Mobile G1 (Import) mit Android unterwegs und nach wie vor begeistert davon! Du findest mich auch auf Google+, Facebook und Twitter

Weitere Artikel

Kommentar verfassen

Close
Close