Smartphone

OnePlus 5: „Jelly-Problem“ gibt es laut OnePlus nicht

Seit wenigen Tagen ist das neue Flaggschiff-Smartphone OnePlus 5 im Handel erhältlich. Käufer der ersten Stunde berichten nun über ein eigenartiges Problem, welches einen unschönen Display-Effekt mit sich bringt. Die Community hat dafür auch schon eine passende Bezeichnung am Start: „Jelly“. Was genau damit gemeint ist, verdeutlicht das Video unterhalb dieser Zeilen.

OnePlus hat sich inzwischen mit einem Statement dazu geäußert, welches aber für die Käufer des OnePlus 5 da draußen nicht wirklich zufriedenstellend ist. Darin schreibt OnePlus unterm Strich, dass es ein solches Problem nicht gibt und es ein ganz normaler Effekt sei. Alle OnePlus 5 sind mit demselben Display ausgestattet und anscheinend soll der Display-Effekt nur bei sehr wenigen Geräten aufkommen. Hier das Statement auf Englisch: „The OnePlus 5 uses the same level of high-quality components as all OnePlus devices, including the AMOLED display. We’ve received feedback from a small number of users saying that at times they notice a subtle visual effect when scrolling. This is natural and there’s no variance in screens between devices.

Ob man so mit der treuen Community umgehen soll? Nun, ich wage es zu bezweifeln. Erste OnePlus 5-Besitzer überlegen sich nun bereits, das Gerät einfach an OnePlus zu retournieren, da es keinen Fix geben wird, wenn der Hersteller das „Jelly“-Problem nicht als Fehler ansieht. Verständlich. Mal sehen, wie die Geschichte weitergeht und ob sich OnePlus nochmals zur Thematik äussert.

via mobiflip

Tags

Bruno Rivas

Ist schon seit dem T-Mobile G1 (Import) mit Android unterwegs und nach wie vor begeistert davon! Du findest mich auch auf Google+, Facebook und Twitter

Weitere Artikel

Kommentar verfassen

Close
Close