Smartphone

Lenovo Z5: Der chinesische Hersteller schummelt weiter

Seit Dienstag wissen wir, dass uns der chinesische Hersteller Lenovo mit den Skizzen und Teasern zum Lenovo Z5 ziemlich angeschummelt hat. Auf keinem der vorab veröffentlichten Skizzen und Teasern war eine Notch zu sehen – doch genau die ist vorhanden, wie auch ein Kinn unterhalb des Displays. Mit dieser Aktion hat sich Lenovo aber gleich selbst ins Abseits bugsiert.

Und als wäre das nicht schon genug, hat Lenovo jetzt auch noch bei den Pressebildern arg gephotoshopt bzw. geschummelt! Im Netz kursiert jetzt ein Bild auf dem das aufgehübschte Pressebild mit dem echten Z5 verglichen wird. Und was fällt da sofort ins Auge? Genau, die Displayaussparung (Notch) und auch das Kinn unterhalb des Displays sind sichtbar breiter. Breiter fallen auch die Ränder rund um das Display aus.

Lenovo Z5
(c) Ice universe

Unbekannte China-Hersteller tricksen gerne an den Pressebildern herum. Lenovo ist zwar auch ein chinesischer Hersteller, jedoch ein weltweit bekannter Hersteller. Von einem Konzern wie Lenovo hätte ich eine solche Aktion nicht erwartet. Wirklich schade, dass Lenovo zu solchen Mitteln greift und die Kundschaft damit so hinters Licht führen will.

Quelle
Ice universe
Tags

Bruno Rivas

Ist schon seit dem T-Mobile G1 (Import) mit Android unterwegs und nach wie vor begeistert davon! Du findest mich auch auf Google+, Facebook und Twitter

Weitere Artikel

Kommentar verfassen

Back to top button
Close
Close