Firmware & OSSmartphone

Huawei Mate 10 Pro: Android 9 Pie wird in Deutschland (und der Schweiz?) verteilt

Für das 2017er Flaggschiff-Smartphone Huawei Mate 10 Pro wird ab sofort das Update auf Android 9 Pie inklusive der neuen Oberfläche EMUI 9 auch in Deutschland verteilt. Ob das Update auch in der Schweiz die ersten Nutzer erreicht hat, kann ich mangels Test-Gerät leider nicht beantworten. Sofern jemand von euch ein Mate 10 Pro im Einsatz hat, dürft ihr euch gerne in den Kommentaren dazu äussern.

Laut Huawei soll die neueste Version deutlich intuitiver werden. Viele Einstellungen wurden dafür optimiert und konsolidiert, um einen einfacheren Zugang zu gewähren. Auch die Leistung soll sich mit dem Update verbessern, was sich einerseits durch eine schnellere Oberfläche und andererseits durch schneller startende Apps bemerkbar macht.

Das OTA-Update wird wie gewohnt in Staffeln verteilt. Heisst konkret, dass es hier und da noch etwas dauern kann bis die Update-Benachrichtigung angezeigt wird. Wer das Update erhalten hat, darf selbstverständlich auch gerne in den Kommentaren die ersten Erfahrungen teilen.

Weitere Artikel

15 Kommentare

  1. Kolleg hat es bekommen in CH. Der Akku hält länger, die Kamera is besser und das Gerät allgemein schneller. Allerdings musste er background und icons neu setzen. Das wurde zurückgestellt. Sonst gut. Wir haben auch zwei mate 10 pro, die das upsate noch erwarten.

  2. Habe bei Huawei angefragt und dort hiess es, dass das Update seit 24.12.18 schrittweise erfolgt. Die Aktualisierung erfolgt je nach Gerättyp (z.B. wenn branded für einen Provider ist es abhängig von diesem) ansonsten bei allen anderen Geräten innerhalb von Tranchen, die der Update-Server anhand der IMEI freigibt – d.h. wann das eigene Gerät dran ist kann man nicht kalkulieren – sollte aber innerhalb von 4 Wochen geschehen – ob das Gerät dabei in Deutschland oder der Schweiz ist, spielt in dem Zusammenhang keine Rolle, da alles vom Update-Server abhängt

  3. 25.01. und immernoch kein Update. Gem. Huawei-Chatsupport sollte es „in den nächsten Tagen“ für alle ausgeliefert werden. Manueller Push nicht möglich :/

  4. Bei mir ist immernoch nichts angekommen und langsam geht die Stimmung etwas in den Keller. Es kann doch nicht angehen, dass im Dez´18 angekündigt wird, dass das Update „innerhalb“ von 4 Wochen auch in gesamt Rest-Europa verteilt wird und man/wir in der CH immernoch auf dem trockenen sitzen…schade und ärgerlich, wirklich.

  5. Ich bin auch in der Schweiz und habe das Update bereits seit mindesten vier Wochen. Ich hatte damals beim Hersteller angefragt – Aussage war, dass alle Geräte die nicht „gebrandet“ sind direkt das Update vom Huawei-Server erhalten. Geräte die an einen Provider gebunden sind erhalten das Update von dort was dann Verzögerungen haben kann die nicht vom Hersteller sind. Ich würde nun zur Klärung die Support-Seite aufsuchen – bei mir konnten sie anhand der IMEI-Nummer im Chat direkt sagen was Sache ist.

  6. vielen dank fuer den input, mike!
    meines hat auch kein branding, daher wundert mich das wirklich sehr. ich kontaktiere in diesem fall nochmal den support. merci dir!

  7. Hi skII Keine Panik! Ich hatte ein Mate 9 und wartete seit Dezember 2017 auf ein Update auf Android 8. Es ging und ging nicht. Mein Handy machte seit Juni 2017 überhaupt keine Updates mehr. Unzähliger Mailverkehr mit Huawei. Unzählige Versprechungen. Endlich hiess es ich solle es zum manuellen Update einsenden. Es ging auch bei den Technikern nicht. Was für ein Pech das sich nun zum Positiven entwickelte. Heute bekam ich von Huawei via Mobiletouch und Interdiscount ein neues Mate 10 Pro zugeschickt. Via mein Google Konto eingerichtet und eben an HiSuite angehängt. Vor wenigen Minuten hat es mir ein EMUI Update von …129 auf 157 gemacht und ist nun am Update auf Android 9 -> 9.0.0.161 (C432ER1P11).

  8. Hallo zusammen. Habe den Support kontaktiert, welcher mir vor ca. 5 Tagen erneut 4-5 Wochen Wartezeit attestierte. Ob Zufall oder nicht: Einen Tag spaeter habe ich nun das Update bekommen 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"