HotProvider
Trending

inOne Mobile Go: Swisscom verabschiedet sich von Roaming

Swisscom hat heute mit inOne Mobile Go ein neues Handyabo vorgestellt, das die bisherigen Abos inOne XS – XL ab dem 25. Februar 2019 ablösen wird. Laut Swisscom deckt das neue Abo etwa 80 Prozent der Bedürfnisse der Swisscom Kunden ab. Damit die Bedürfnisse auch komplett abgedeckt werden können, bietet Swisscom eine Vielzahl an Optionen für das neue Abo an.

Doch schon im Grundangebot für 80 Franken pro Monat (bzw. 60 Franken für bestehende inOne Home-Kunden) bietet das inOne Mobile Go einen durchaus interessanten Umfang, insbesondere was die Roaminggebühren anbelangt. Alle inkludierten Leistungen wie das unbegrenzte Telefonieren und Datenvolumen (max. 100 Mbit/s) sind nicht nur in der Schweiz gültig, sondern ebenso in der EU.

Wer die inkludierten Leistungen ebenfalls in den USA / Kanada nutzen möchte, kann das Intercontinental Abo für 70 Franken dazu abonnieren. Der Speed von 100 Mbit/s reicht nicht aus? Mit der Premium Speed-Option für 10 Franken pro Monat geht’s mit bis zu 1 Gbit/s mobil ins Netz. Weitere Details zu den zahlreichen Optionen gibt es direkt bei Swisscom auf dieser Infoseite.

Swisscom verzichtet künftig auf die umständlichen Roaming-Tage, die bisher in verschiedenen Abos enthalten waren. Das kann ich nur begrüssen und sorgt für Transparenz für den Konsumenten. Andere Netzbetreiber kommen mit dem neuen Angebot von Swisscom jetzt etwas unter Zugzwang. Es würde mich definitiv nicht überraschen wenn Sunrise & Co. in den nächsten Wochen ein ähnliches Angebot lancieren werden… wetten?

Was sagt ihr zum neuen Abo von Swisscom? Gelungen? Zu teuer? Unnötig? Ich bin gespannt.

Tags

Bruno Rivas

Ist schon seit dem T-Mobile G1 (Import) mit Android unterwegs und nach wie vor begeistert davon! Du findest mich auch auf Google+, Facebook und Twitter

Weitere Artikel

Kommentar verfassen

Back to top button
Close
Close