Firmware & OSSmartphone

Huawei Mate 20 X: EMUI 9.1 wird ab sofort verteilt, aber…

… leider nur für das chinesische Modell. Allerdings scheint die gestern veröffentlichte Liste mit dem Zeitplan für das Update auf EMUI 9.1 gar nicht mal so verkehrt zu sein. Gemäss der Liste sollte das Update ab Donnerstag verteilt werden. Für das chinesische Modell mit der Bezeichnung (EVR-AL00) ist es jedoch schon jetzt so weit. Wer sich das Smartphone mit dem gigantischen Display aus China bestellt hat, sollte jetzt aktualisieren können.

Mit dem 3,76 GB grossen Update wird das Huawei Mate 20 X auf die Version EVR-AL00 9.1.0.120 (C00E119R1P17) aktualisiert. Mit dem Update bekommt das Mate 20 X alle Features, die Huawei mit der aktualisierten Oberfläche bereits für das Huawei P30 (Pro) bereitgestellt hat. Folgend der offizielle Changelog, der von den Kollegen vom HuaweiBlog stammt.

Huawei Mate 20 X: EMUI 9.1 Changelog

  • Video für eingehende Anrufe: Passt Videos für eingehende Anrufe für Ihre Kontakte an.
  • HiVoice – Sprachassistent: Optimiert HiVoice, sodass Sie mithilfe von Sprachbefehlen Selfies aufnehmen, Zeitlupenvideos aufnehmen, Kalorieninformationen abrufen, Objekte erkennen und identifizieren, QR-Codes scannen und Bilder suchen können.
  • GPU Turbo 3.0: Huaweis GPU Turbo 3.0-Beschleunigungstechnologie unterstützt Dutzende weiterer Spiele, sodass Sie ein verbessertes Spielerlebnis genießen können. IPC-Kontinuität
  • PC-Verbindung: Unterstützt die sofortige Freigabe von Zwischenablage- und Bildschirmaufzeichnungen zwischen Ihrem Telefon und Huawei MateBook.
  • Vereinfachte Einstellungen: Vereinfacht Einstellungen und Optionen für eine einfachere Bedienung. Wechselt unter Einstellungen zu Sicherheit und Datenschutz. Führt die Einstellungen für die automatische Aktualisierung des Telefonnummernverzeichnisses und der Visitenkarten-Vorlagen unter Datenbanken für die automatische Aktualisierung zusammen.
  • Display: Fügt die Anzeige von Benachrichtigungen von Drittanbieter-Apps hinzu, wenn der Bildschirm ausgeschaltet ist.

Sofern die Liste von gestern korrekt ist, werden uns in den nächsten Tagen und Wochen zahlreiche Updates für Huawei-Smartphones erwarten. Noch im Juni sollen noch alle Smartphones der Mate 20-Reihe in den Genuss des Updates kommen. Im Juli geht es dann unter anderem mit dem Huawei P20 (Pro) und der Mate 10-Reihe weiter. Die ganze Übersicht ist hier zu finden.

Tags

Bruno Rivas

Ist schon seit dem T-Mobile G1 (Import) mit Android unterwegs und nach wie vor begeistert davon! Du findest mich auch auf Google+, Facebook und Twitter

Weitere Artikel

Kommentar verfassen

Back to top button
Close
Close