Firmware & OSHot
Trending

Android 10 hätte Queen Cake heissen sollen, und weitere Kuriositäten

Google hat letzte Woche etwas überraschend verlauten lassen, dass man ab Android 10 auf einen Dessertnamen bzw. Süssigkeit verzichten wird und hat damit der Tradition ein abruptes Ende gesetzt. Die neue Android-Version soll aktuellen Informationen zufolge am 3. September 2019 veröffentlicht werden, wobei eine offizielle Bestätigung noch ausbleibt.

Dave Burke, Vice President of Engineering bei Android, und Dan Sandler, Software Engineer, haben nun mit AllAboutAndroid ein Interview geführt, wo sie einige interessante Details ausgeplaudert haben. Eines der brisantesten Themen war vermutlich der geplante Name für die Version oder besser: Welchen Namen von einer Süssigkeit hätte Android 10 erhalten, wenn man sich nicht gegen den Wegfall entschieden hätte?

Queen Cake wäre es geworden. Das wäre eine Abkürzung für den Queen Elizabeth Cake gewesen, der zumindest auf den Bildern, die ich so auf die Schnelle gefunden habe, ziemlich fein ausgesehen hat. Vorher hatte ich keine Ahnung was das für ein Küchen sein sollte – das ist auch gleich einer der Gründe, warum man sich bei Google gegen die Süssigkeiten entschieden hat. Man versteht sie einfach nicht in allen Ländern (gleich).

Intern wurde Android 10 als Quince Pie geführt

Der interne Codenamen für Android 10 lautete übrigens “Quince Pie” oder auch abgekürzt “Qt”. Dieser Name hätte sich aber auch nicht für den weltweiten Einsatz verwendet werden können, schliesslich bedeutet “Quince” auf Spanisch übersetzt “Fünfzehn”. Android 10 “Fünfzehn” würde sich definitiv ziemlich bescheuert anhören – oder?

Und wie sieht es mit den Statuen auf dem Google Campus aus?

Für jede Android-Version steht bei Google eine riesengrosse Statue im “Garten”. Da man jetzt auf die Süssigkeiten verzichtet, stellt sich die Frage, ob auch diese Tradition ein Ende findet? Nein, sagen die beiden Google-Mitarbeiter Dave Burke und Dan Sandler. Die Tradition wird weitergeführt und wir können gespannt sein, wie die Statue von Android 10 aussehen wird.

Neues Logo dient erstmals als Startanimation

Google hat mit Android 10 ein aufgehübschtes Logo enthüllt. Das neue Logo bringt eine neue Schriftart und neue Farben mit sich. Das neue Logo wird künftig auch als Bootanimation verwendet werden.

Weitere interessante Geschichten rund um die Entwicklung von Android 10 gibt es im folgenden Video von AllAboutAndroid:

via
Andro4All
Tags

Bruno Rivas

Ist schon seit dem T-Mobile G1 (Import) mit Android unterwegs und nach wie vor begeistert davon! Du findest mich auch auf Facebook und Twitter

Weitere Artikel

Kommentar verfassen

Back to top button
Close
Close