Wearable

Fitbit Versa 2 offiziell vorgestellt, kommt mit Amazon Alexa und Spotify

Fitbit hat etwas überraschend schon gestern die neue Fitness- und Gesundheits-Smartwatch Fitbit Versa 2 offiziell vorgestellt. Sie wird ab 15. September 2019 ab 199,95 Euro im deutschen Handel erhältlich sein, ein Preis für die Schweiz wurde bisher nicht kommuniziert.

Das Standard-Modell für 199,95 Euro wird in den Farben Schwarz mit Carbon-Gehäuse, Rosa mit Kupferrosé-Gehäuse und Steingrau mit nebelgrauem Gehäuse auf den Markt kommen. Hinzu kommt die Versa 2 Sonderedition die für 229,95 Euro in Marineblau und Pink mit einem Kupferrosé-Gehäuse sowie in Dunkelgrau mit einem Nebelgrauen Gehäuse gekauft werden kann.

Wie schon im Vorfeld bekannt, wird die Fitbit Versa 2 mit dem smarten Assistenten Amazon Alexa ausgestattet sein. Hinzu kommt eine Steuerung für den Streaming-Dienst Spotify sowie die Möglichkeit komplette Titel auf dem internen Speicherplatz von Deezer zu speichern. Zudem gibt es jetzt ein neues AMOLED-Display mit Always-on-Display (AOD).

Alle weiteren Neuerungen gibt es auf den folgenden Zeilen von Fitbit zusammengefasst:

  • Anhand von Herzfrequenz, Schlafdauer und Bewegungen sowie der Zeit in Tiefschlaf- und REM-Phasen wird ein Schlafindex erstellt, durch den Sie die Qualität Ihres Schlafs nachvollziehen können.
  • Die kontinuierliche Herzfrequenzmessung hilft Ihnen, Ihre Trainingsintensität optimal anzupassen, und ermöglicht eine genauere Erfassung Ihres Kalorienverbrauchs. In der fitbit-App können Sie die Entwicklung Ihrer Ruheherzfrequenz und Cardio-Fitness verfolgen.
  • Auf der Versa 2 können Sie über 300 Songs speichern, Ihre Spotify-App steuern und Deezer-Playlists laden. Abos für Musikstreaming-Dienste erforderlich.
  • Anrufe, Messenger-nachrichten, SMS, App-Benachrichtigungen und Kalenderereignisse werden auf dem Display der Smartwatch angezeigt, wenn Ihr Smartphone in der Nähe ist. So sind Sie immer auf dem Laufenden – und können mit einem verbunden Android-Smartphone sogar direkt vom Handgelenk auf Nachrichten antworten.
  • Behalten Sie dank Always-On-Displaymodus (AMOLED) Ihre Echtzeit-Trainingsstatistiken und die Uhrzeit im Blick – auch wenn Sie gerade keine Hand frei haben. Wenn Sie es mal weniger auffällig mögen, Schalten Sie den Modus einfach aus. Always-on-displaymodus erfordert häufigeres Aufladen.
  • Die Versa 2 ist ein echter Ausdauerläufer: Mit mindestens 4 Tagen Akkulaufzeit trackt sie Ihre Aktivitäten und Ihren Schlaf zuverlässig, auch wenn keine Steckdose in der Nähe ist. Akkulaufzeit abhängig von Nutzungsverhalten und anderen Faktoren.

Tags

Bruno Rivas

Ist schon seit dem T-Mobile G1 (Import) mit Android unterwegs und nach wie vor begeistert davon! Du findest mich auch auf Facebook und Twitter

Weitere Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close