Wearable

Fossil erweitert das Smartwatch Sortiment mit der neuen Hybrid HR Plattform

Fossil freut sich, die neueste Entwicklung für ihre branchenführende Hybrid Smartwatch Kollektion zu präsentieren, die Hybrid HR, die heute auf den Markt kommt. Dieser Neuzugang in der Kategorie Hybrid Smartwatches bietet dem Nutzer die wichtigsten Informationen auf einen Blick und integrierte Aufzeichnung der Herzfrequenz.

Auf dem neuen, stromsparenden Display werden dem Nutzer den ganzen Tag über aktuelle Informationen angezeigt, während die Uhr gleichzeitig den Look eines klassischen Zeitmessers mit Zeigern hat. Die Hybrid HR bietet Vorschau auf Anrufe und Textnachrichten, Tracking der Herzfrequenz und Tracking verschiedener Trainingsarten, Wetteranzeige in Echtzeit und vieles mehr. Mit einer Akkulaufzeit von mehr als zwei Wochen kann der Nutzer fast alles über die Uhr am Handgelenk erledigen.

„Wir wissen, dass unsere Kunden beides wollen, Form und Funktion. Sie mögen es, dass unsere Hybrid Smartwatches wie traditionelle Uhren aussehen, aber wie Smartwatches funktionieren. Aber sie haben nach zusätzlichen Möglichkeiten gefragt, um noch besser vernetzt zu sein”, sagt Steve Evans, EVP Fossil. „Wir freuen uns sehr, diese Version einer Hybrid Smartwatch auf den Markt zu bringen, die Funktionen wie Tracking der Herzfrequenz und ein Always-on Lesedisplay für die Anzeige von Benachrichtigungen bietet – zwei großartige Features für unsere Kunden. Sie wollen vernetzt sein und gleichzeitig ihren persönlichen Stil unterstreichen. Mit diesen neuen Hybrid Smartwatches ist beides möglich. Wir sind stolz darauf, Innovatoren im Bereich der Modeuhren zu sein, und wir glauben, dass die Hybrid Smartwatch die Modeuhr der Zukunft ist.”

Analoges Design kombiniert mit smarter Konnektivität
Die Hybrid HR bietet Funktionen, die der Smartwatch-Kunde erwartet, verpackt im klassischen Design einer traditionellen Uhr, darunter:

  • Innovatives Design: Kombiniert mechanische Zeiger mit einem dynamischen, full-round Display für die Anzeige von eingehenden Textnachrichten und App-Benachrichtigungen sowie Kontextinformationen wie Wetterupdates, Anzeige der Uhrzeit in einer zweiten Zeitzone und mehr.
  • Detailliertes Tracking: Anzeige von Gesundheitsdaten wie Herzfrequenz, Schrittzahl, Kalorienverbrauch und Aktivitätsminuten sowie Aufzeichnung von Trainingseinheiten, Schlafphasen und Anzeige des Fortschritts bei der Erreichung eines Trainingsziels über einen bestimmten Zeitraum.
  • Lange Akkulaufzeit: Wenn alle Funktionen aktiviert sind, hält der Akku der Hybrid HR mit einer einzigen Ladung mehr als zwei Wochen.

Zu den Features gehören:

  • Kompatibilität mit iPhone5/iOS10 und höher und Android 5.0 und höher
  • Mehr als 2 Wochen Akkulaufzeit (je nach Nutzung)
  • Aktivitäts- & Schlaftracking
  • Individuelle Zielverfolgung
  • Integrierter Herzfrequenzsensor
  • Tracking verschiedener Trainingsarten
  • Automatische Zeit- und Datumseinstellung
  • Zweite Zeitzone
  • Steuerung der Musikwiedergabe
  • Benachrichtigungen und App-Benachrichtigungen
  • Wetter in Echtzeit
  • Wecker
  • Timer
  • Stoppuhr
  • Smartphonesuche
  • Frontlicht für besseres Ablesen in dunkler Umgebung
  • Wasserdicht bis 3 ATM
  • Beschleunigungssensor
  • Schnellladen (bis 100 % in 60 Minuten)
  • Verbindung über Bluetooth

Die neuen Hybrid HR Smartwatches verbinden analoges Design mit smarter Konnektivität. Diese Must-haves fürs Handgelenk sind über Bluetooth immer mit dem Smartphone verbunden und haben eine Akkulaufzeit von mindestens zwei Wochen (je nach Nutzung). In Verbindung mit der Fossil Smartwatches App erhält der Nutzer detaillierte Statistiken über Aktivitäts- und Schlafdaten, kann seine Fitnessziele verfolgen, die Drücker der Uhr individuell mit Funktionen belegen, das Zifferblatt individuell einstellen, Benachrichtigungen vom Smartphone filtern und vieles mehr. Alle Modelle bieten nahezu grenzenlose Individualisierungsmöglichkeiten mit Bändern zum Selbstwechseln aus Leder, Silikon oder Edelstahl.

Die neuen Hybrid HR Smartwatches sind ab heute erhältlich.

Quelle: Fossil Pressemitteilung

Tags

Bruno Rivas

Ist schon seit dem T-Mobile G1 (Import) mit Android unterwegs und nach wie vor begeistert davon! Du findest mich auch auf Facebook und Twitter

Weitere Artikel

Kommentar verfassen

Back to top button
Close
Close