DiensteTV

Samsung setzt bei Smart TVs auf Google Assistant und Amazon Alexa

Samsung hat gestern auf der Consumer Electronics Show in Las Vegas seinen neuen Flaggschiff-Smart-TV Samsung Q950TS mit extrem dünnen Rand vorgestellt. Es ist der erste Samsung-TV der im Stande ist 8K-Inhalte darzustellen. Das Problem an der Sache: So weit mir bekannt, gibt es, abgesehen von Promo-Material, noch gar keine Inhalte in 8K-Auflösung. Aber natürlich, man kann den TV so ganz gut vermarkten.

Bisher haben sich die Smart-TVs von Samsung nur mit dem hauseigenen smarten Sprachassistenten Bixby verstanden. Mit der nächsten Generation ändert sich das. Neu unterstützt der Flaggschiff-Smart-TV auch die Sprachassistenten Google Assistant und Amazon Alexa. Das kommt überraschend, hat Samsung doch lange auf biegen und brechen versucht, den eigenen Assistenten Bixby zu pushen.

Ist damit Bixby am Ende? Noch nicht, würde ich sagen. Aber es war im Grunde genommen schon lange klar, dass es Bixby gegen die starke Konkurrenz nicht einfach haben wird. Die vielen Verzögerungen sorgten auch nicht wirklich für einen guten Start des smarten Assistenten von Samsung. Mal sehen, wie Samsung mit Bixby weiterfahren wird – oder eben nicht.

Tags

Bruno Rivas

Ist schon seit dem T-Mobile G1 (Import) mit Android unterwegs und nach wie vor begeistert davon! Du findest mich auch auf Facebook und Twitter

Weitere Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close