Smartphone

Samsung Galaxy A20s und Galaxy A31 kommen nach Deutschland

Der südkoreanische Hersteller Samsung bringt das Galaxy A20s und Galaxy A31 im kommenden Monat nach Deutschland. Es sind keine unbekannten Android-Smartphones: Das Samsung Galaxy A20s wurde bereits im September 2019 präsentiert. Nicht ganz so „alt“ ist das Galaxy A31, welches Ende März vorgestellt wurde. Ob sie auch in der Schweiz verkauft werden, ist noch ungewiss.

Das Samsung Galaxy A20s wird 174,49 und das Galaxy A31 für 291,46 Euro kosten. Beide Modelle werden zunächst nur in Schwarz angeboten. Im September soll immerhin für das Galaxy A31 eine blaue Farbvariante angeboten werden. Diese wird jedoch exklusiv über den Online-Shop von Samsung vertrieben.

Samsung Galaxy A20s: Mehr Einsteiger- als Mittelklasse-Smartphone

Das Samsung Galaxy A20s ist mit einem grossen 6,5 Zoll HD+-Infinity-V-Display bestückt. Unter der Haube gibt es den Qualcomm Snapdragon 450 Octa-Core-SoC, der von 3 GB Arbeitsspeicher flankiert wird. Der interne Speicherplatz beläuft sich auf 32 GB. Dieser lässt sich preiswert mit einer microSD-Karte erweitern.

Als Highlight des Galaxy A20s kann die Triple-Kamera auf der Rückseite angesehen werden. Sie besteht aus einem 13 Megapixel-Hauptsensor, einem 8 Megapixel-Ultraweitwinkelsensor und einem 5 Megapixel-Sensor für die Tiefeninformationen. Die Frontkamera befindet sich in der sogenannten Waterdrop-Notch und löst mit 8 Megapixeln auf.

Zur weiteren Ausstattung gehört ein 4000 mAh Akku, ein klassischer Fingerabdrucksensor auf der Rückseite und die üblichen Standards wie WLAN, Bluetooth und GPS. Als Betriebssystem kommt Android 10 mit der hauseigenen Benutzeroberfläche One UI zum Einsatz.

Samsung Galaxy A31: Mittelklasse-Smartphone mit MediaTek-SoC

Das Samsung Galaxy A31 ist hingegen klar in der Mittelklasse angesiedelt. Das Super AMOLED-Display bringt es auf eine Diagonale von 6,4 Zoll und löst mit FHD+ (2400 x 1080 Pixeln) auf. Unter der Haube gibt es hier den MediaTek Helio P65 Octa-Core-SoC. Dieser wird von 4 GB RAM unterstützt. Intern gibt es 64 GB Speicher, welcher wiederum erweitert werden kann.

Auf der Rückseite gibt es eine Quad-Kamera im bekannten Look der Galaxy A-Serie. Angeführt wird sie von einem 48 Megapixel-Hauptsensor (f/2.0-Blende und 0.8µm Pixels). Dazu gesellen sich eine 8 Megapixel-Ultraweitwinkelkamera (123°) sowie ein 5 Megapixel-Makro- und 5 Megapixel-Tiefensensor. Die Selfie-Kamera löst mit 20 Megapixeln auf.

Für gute Laufzeiten dürfte der grosse 5000 mAh Akku sorgen, der sich mit maximal 15 Watt über den USB-C-Anschluss aufladen lässt. Ausgeliefert wird das Samsung Galaxy A31 ab Werk mit Android 10 und der Oberfläche One UI 2.

Weitere Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"