Smart Home

Gigaset Camera 2.0: Neue Generation der Smart-Home-Kamera vorgestellt

Ich vertraue schon seit Jahren auf das Smart-Home-System von Gigaset und bin damit eigentlich sehr zufrieden. Klar, es ist ein geschlossenes System, aber es tut bei mir genau das was es soll. Warum ich euch das erzähle? Nun, Gigaset hat nun eine neue Smart-Home-Kamera vorgestellt, welche in das Smart-Home-System eingebunden werden kann.

Es ist nunmehr die dritte Generation und hört auf den Namen Gigaset Camera 2.0. Sie bietet maximal FullHD-Qualität (1920 x 1080 Pixel) und liefert bei Nacht dank Infrarot brauchbare Aufnahmen (bis zu sechs Metern). Die verschlüsselten Videoaufnahmen starten automatisch, also wenn eine Bewegung erkennt wird, oder auf Wunsch des Nutzers auch manuell.

Die smarte Kamera hat neben einem Mikrofon, zusätzlich einen Lautsprecher integriert. Damit kann man auf Wunsch aus der Ferne interagieren. Die Gigaset Camera 2.0 wird mittels externer Stromversorgung betrieben, einen Akku gibt es nicht dafür. Heisst dann wohl: Es muss zwingend eine Steckdose in der Nähe der smarten Kamera vorhanden sein.

Die Gigaset Camera 2.0 wird ab Mitte Dezember zum Preis von 169 Franken auf den Markt kommen. Eine smarte Kamera fehlt mir noch bei meinem Smart-Home-System von Gigaset. Mal schauen, vielleicht werde ich sie mir zu Weihnachten gönnen. 🙂

admin

Ist schon seit dem T-Mobile G1 (Import) mit Android unterwegs und nach wie vor begeistert davon! Du findest mich auch auf Facebook und Twitter

Weitere Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"