Smartphone

Xiaomi soll gleich drei Foldables für 2021 geplant haben

Samsung, Motorola und Huawei haben bereits erste Foldables auf den Markt gebracht, andere Hersteller haben bisher nur interessante Prototypen gezeigt. Einer dieser Hersteller war auch Xiaomi, der schon im 2019 ein durchaus interessantes Foldable-Smartphone als Prototyp gezeigt hat. Bis heute ist jedoch noch keines in Massenproduktion gefertigt worden.

Das soll sich im kommenden Jahr ändern. Wie der gut vernetzte Ross Young nun von seinen Quellen erfahren hat, will Xiaomi im 2021 gleich drei neue Foldables auf den Markt bringen. Es handelt sich dabei um drei unterschiedliche Foldables. Es soll dabei sowohl ein Modell mit einem faltbaren Display an der Aussenseite, als auch an der Innenseite geplant sein. Des Weiteren soll sich ein weiteres Modell am Samsung Galaxy Z Flip orientieren.

Xiaomi würde somit alle bisher bekannten “Foldable”-Typen bedienen, die wir so schon bei anderen Herstellern gesehen haben. Huawei hat mit dem Mate X(s) ein faltbares Smartphone mit einem Display an der Aussenseite auf den Markt gebracht und das Galaxy Z Fold(2) gibt es mit dem faltbaren Display an der Innenseite.

Vermutlich möchte Xiaomi so mal herausspüren, welche Formfaktoren bei den Konsumenten am besten ankommen.

Bruno Rivas

Ist schon seit dem T-Mobile G1 (Import) mit Android unterwegs und nach wie vor begeistert davon! Du findest mich auch auf Facebook und Twitter

Weitere Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Hier gibt es ab sofort keine neuen Beiträge mehr. Alle neuen Inhalte werden ab sofort auf vybe.ch veröffentlicht. Natürlich kannst du aber alle alten Beiträge weiterhin hier lesen.