Smartphone

Motorola Moto G7 Power kommt wohl mit fettem 5000 mAh Akku

Motorola bereitet offenbar die neue Moto G7-Reihe vor, die wohl aus den folgenden vier Smartphones bestehen wird: Moto G7, Moto G7 Plus, Moto G7 Play und das jetzt aufgetauchte Moto G7 Power. Der Zusatz “Power” bezieht sich dabei ausschliesslich auf den verbauten Akku. Dieser soll laut aktuellen Gerüchten eine Kapazität von fetten 5000 mAh aufweisen.

Der Rest der Ausstattung ist dann weniger spektakulär. Als Antrieb fungiert angeblich der Qualcomm Snapdragon 632 in Kombination mit wahlweise 2, 3 oder 4 GB RAM. Der interne Speicherplatz soll sich auf 32 oder 64 GB Speicher belaufen. Zumindest vom Modell mit 2 GB RAM würde ich persönlich absehen – ist in der heutigen Zeit doch arg wenig Arbeitsspeicher.

Eine kleine Enttäuschung würde das 6,2 Zoll Display mit HD+ Auflösung darstellen – sofern es dann tatsächlich so kommen wird. Die Kamera auf der Rückseite soll mit 12 Megapixeln (f/2.0-Blende) und die Frontkamera mit 8 Megapixeln (f/2.2-Blende) auflösen. Trotzdem soll übrigens ein Bokeh-Effekt möglich sein, der dann halt von der Software berechnet wird. Wie gut das Resultat ausfällt, wird sich dann zeigen.

Joa, technisch jetzt nicht wirklich der Renner, aber wir wissen auch nicht zu welchem Preis das Moto G7 Power in den Handel kommen wird. Sofern der Preis “gut” ist, darf man sich vor allem auf sehr gute Akkulaufzeiten freuen.

Bruno Rivas

Ist schon seit dem T-Mobile G1 (Import) mit Android unterwegs und nach wie vor begeistert davon! Du findest mich auch auf Facebook und Twitter

Weitere Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button