Dienste

Google+: Abschaltung erfolgt jetzt noch früher

Im vergangenen Oktober hat Google mitgeteilt, dass die eigene soziale Plattform Google+ im August 2019 für private Nutzer ein für allemal heruntergefahren wird. Als Grund dafür nannte Google zahlreiche kritische Sicherheitslücken, die entdeckt worden sind. Inoffiziell wird auch gemunkelt, dass Google das soziale Netzwerk aufgrund Misserfolgs dicht macht.

Jetzt geht aber alles noch etwas schneller. Im November hat Google laut eigenen Angaben ein neues Software-Update ausgerollt, das wiederum einen Fehler in der API mit sich brachte. Inzwischen konnte dieser Fehler zwar wieder behoben werden und dieser stelle auch keine Gefahr für die eigenen Systeme dar, jedoch hat man sich nun entschlossen, das Netzwerk noch früher zu schliessen.

Konkret: Google+ wird bereits im April 2019 heruntergefahren. Wie der “Shutdown” konkret ablaufen wird, hat Google bisher nicht verraten. Vermutlich werden Informationen folgen, wie man seine eigenen Inhalte sichern kann.

Tags

Bruno Rivas

Ist schon seit dem T-Mobile G1 (Import) mit Android unterwegs und nach wie vor begeistert davon! Du findest mich auch auf Google+, Facebook und Twitter

Weitere Artikel

Kommentar verfassen

Back to top button
Close
Close