Smartphone

Flagship Killer 2.0: Xiaomi zeigt sich angriffslustig in den sozialen Medien

Der chinesische Hersteller OnePlus bewarb seine Smartphones lange Zeit als “Flagship-Killer”. Während sich OnePlus preislich so langsam aber sicher den “grossen” Hersteller nähert, will nun offensichtlich Xiaomi das “Image” als Flagship-Killer von OnePlus erben. Auf Twitter gratuliert man OnePlus zum kürzlich vorgestellten OnePlus 7 Pro und lässt auch gleich verlauten, dass der echte “Flagship Killer 2.0” erst noch kommt.

Und dieser wird in Form des Redmi K20 kommen, wie auch der Tweet (s. unten) offensichtlich zeigt. Dieses Smartphone wird wie das OnePlus 7 Pro den High-End-SoC Snapdragon 855 von Qualcomm erhalten, vermutlich aber in weiteren wichtigen Disziplinen, wie der Kamera und Display, nicht mit dem OnePlus 7 Pro mithalten können. Dafür wird es bestimmt mit einem äusserst interessanten Preis vorgestellt.

Und das kann durchaus ein Kaufargument sein, wie auch das ziemlich erfolgreiche Pocophone F1 gezeigt hat. Auch das Pocophone F1 wurde unter einer anderen “Marke” (Poco) verkauft und hatte einen High-End-Prozessor verbaut. Mit dem Redmi K20 dürfte eine ähnliche Strategie verfolgt werden. Günstiger Preis und eine starke Hardware – mit Abstrichen, versteht sich.

Tags

Bruno Rivas

Ist schon seit dem T-Mobile G1 (Import) mit Android unterwegs und nach wie vor begeistert davon! Du findest mich auch auf Google+, Facebook und Twitter

Weitere Artikel

Kommentar verfassen

Back to top button
Close
Close