HotSmartphone

OnePlus 7 Pro kommt in Deutschland für knapp 700 Euro in den Handel

Nächste Woche wird OnePlus die neue OnePlus 7 Serie vorstellen, die aus dem Basismodell OnePlus 7 und dem neuen Flaggschiff OnePlus 7 Pro besteht. Allzu viel Neues wird uns der chinesische Hersteller aufgrund der zahlreichen Teaser und Leaks auf dem Event nicht mehr berichten können. Eines der letzten “Geheimnisse” wurde nun auch gelüftet: Die finalen Preise für das OnePlus 7 Pro in Deutschland.

Wir haben vor wenigen Tagen schon mal über die Verkaufspreise in Indien berichtet. Nun haben Ishan Agarwal und auch Roland Quandt die Preise für Deutschland mehr oder weniger zeitgleich auf Twitter enthüllt. Das günstigste Modell mit 6 GB RAM und 128 GB Speicher wird für 699 Euro in Deutschland bzw. 719 in Spanien erhältlich sein.

OnePlus 7 Pro: Das sind die Preise für Deutschland

Insgesamt sind vom OnePlus 7 Pro drei Speichervarianten geplant, die sich wie folgt aus Arbeitsspeicher und interner Speicherplatz (UFS 3.0) zusammensetzen:

  • 6 GB RAM / 128 GB Speicher: 699 Euro
  • 8 GB RAM / 256 GB Speicher: 749 Euro
  • 12 GB RAM / 256 GB Speicher: 819 Euro

Gut zu wissen: Nur das mittlere Modell mit 8/256 GB wird in allen Farben angeboten, also in Mirror Grey, Almond und Nebula Blue. Das Modell für 699 Euro gibt es nur in Mirror Grey und das “Aushängeschild” für 819 Euro nur in Nebula Blue.

OnePlus 7 Pro: Das ist das komplette Datenblatt

Die Kollegen von WinFuture haben zudem das komplette Datenblatt veröffentlicht. Ich habe mir erlaubt, dieses einfach mal so eins zu eins zu übernehmen.

Technische Daten zum OnePlus 7 Pro
BildschirmFluid AMOLED
6,67 Zoll
3120×1440 Pixel
516 PPI
max. 90 Hz Bildwiederholfrequenz
In-Screen-Fingerabdruckleser
BetriebssystemAndroid 9.0 “Pie” mit OxygenOS
Speicher6 GB RAM / 128 GB UFS 3.0 NAND Flash-Speicher
8 GB RAM / 256 GB UFS 3.0 NAND Flash-Speicher
12 GB RAM / 256 GB UFS 3.0 NAND Flash-Speicher
CPUQualcomm Snapdragon 855 Octa SoC
1x Cortex A76 Core @ 2,84 GHz
3x Cortex-A76 Cores @ 2,42 GHz
4x Cortex-A55 Cores @ 1,8 GHz
GrafikQualcomm Adreno 640
SatellitenGlonass, Beidou, Galileo, GPS
SIMNano-SIM, Dual-SIM-Unterstützung, kein MicroSD-Slot
VerbindungenBluetooth 5.0, NFC, WLAN AC, USB 3.1 Typ C
Hauptkamera48 Megapixel Sony IMX586
(F/1.6, OIS, 7 Linsen)

16 Megapixel Weitwinkelkamera
(F/2.2, 117° Sichtfeld)

8 Megapixel 3x optischer Zoom
(F/2.4, 78mm Brennweite)

Phase Detection Autofokus (PDAF)
Laser-Autofokus (LAF)
Continuous Autofokus (CAF)
Dual-LED Blitz

Videoauflösung: 4K mit 30/60FPS, 1080p bei 30/60 FPS, 720p bei 30 FPS
Super Slow Motion Video: 1080p bei 240 FPS, 720p bei 480 FPS

Frontkamera16 Megapixel Sony IMX471 (F/2.0)
Pop-Up-Kamera mit EIS
Videoauflösung 1080p bei 30 FPS, 720p bei 30 FPS
Weitere FeaturesStereo-Lautsprecher
SensorenBeschleunigungssensor, Gyroskop, Fingerabdrucksensor, Näherungssensor, Gestensensor, Helligkeitssensor, Kompass
Akku4000 mAh
Warp Charge 30 (5V/6A)
fest eingebaut
Maße (HxBxT), Gewicht162,6 x 75,9 x 8,8 mm
210 Gramm
Preise & Farben (Varianten für Europa)6/128 GB: 699 Euro, “Mirror Grey”
8/256 GB: 749 Euro, “Mirror Grey”, “Almond”, “Nebula Blue”
12/256 GB: 819 Euro, “Nebula Blue”
Tags

Bruno Rivas

Ist schon seit dem T-Mobile G1 (Import) mit Android unterwegs und nach wie vor begeistert davon! Du findest mich auch auf Google+, Facebook und Twitter

Weitere Artikel

Kommentar verfassen

Back to top button
Close
Close